Brisante Enthüllung: Haben Mitterlehner und Faymann Umfrage unterdrückt?

Akt.:
100Kommentare
Umfragen unterdrückt?
Umfragen unterdrückt? - © APA
Wolfgang Bachmayer von OGM packt aus: Ihm zufolge sollen Kanzler Werner Faymann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner sich gegen die Veröffentlichung einer Umfrage ausgesprochen haben! Diese Enthüllung dürfte die Regierung ins Schwitzen bringen.

Die erste Runde der Präsidenten-Wahl hatte es in sich. Doch nicht nur die Regierungsparteien erlebten ein beispielloses Debakel – auch für die Umfrage-Institute setzte es eine gesalzene “Gnackwatschn”. So sahen vor der Wahl noch alle Umfragen Alexander van der Bellen vor Norbert Hofer (FPÖ) in Front – und insgesamt einen knappen Dreikampf zwischen Van der Bellen, Hofer und Irmgard Griss. Sonntag 17:00 war klar – ferner von der Realität hätten die Umfragen nicht sein können.

Umfrage sah Hofer in Front

Wie konnte es dazu kommen? Sah wirklich keine Umfrage Hofer in Führung? In einer Wahlsondersendung war auch Wolfgang Bachmayer von der österreichischen Gesellschaft für Marketing (OGM) geladen. Und der ließ mit einer Aussage aufhorchen, die noch für ordentlich Wirbel sorgen dürfte. wie “oe24.at” zitiert: “Wir haben vor wenigen Tagen (Anm. Red.: vor der Wahl) zur Sicherstellung für uns selber eine eigene Umfrage gemacht, die wir nicht publiziert haben. Ich darf sagen warum: Wir haben die Ehre erfahren, dass sogar die Koalitionsspitzen Faymann und Mitterlehner ausgerückt sind und gesagt haben ‚diese Umfragen sind schlecht und beeinflussen und manipulieren die Wähler‘, und die sind Schuld, dass Khol so schlecht liegt und Hundstorfer so schlecht liegt. Wir sehen ja das Ergebnis. Eine schlechtere Ausrede gibt es eigentlich nicht. Und deshalb haben wir nicht mehr publiziert, um nicht in den letzten Tagen beim Wahlkampf einzugreifen.” Brisant: Laut Bachmayer wäre Hofer laut dieser Umfrage auf Platz 1 gestanden! Auch Ingrid Thurnher schien durch die Enthüllung aus dem Konzept gebracht.

Die FPÖ stürzte sich sofort auf das Thema. Der Oberösterreichische FP-Boss Manfred Haimbuchner teilte das Video. Haimbuchner: “Schaut Euch unbedingt dieses Video an! Umfragen, die Norbert Hofer kurz vor der Wahl auf Platz 1 sahen, wurden auf Druck von SPÖ und ÖVP nicht veröffentlicht. Und auch der ORF hat da brav mitgespielt.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Hitzewelle findet ... +++ - Vorarlberg: Kinderhaus am Ente... +++ - Vorarlberg: Bitschi wiederholt... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: Sanierung... +++ - Weder Raubüberfall noch Falsch... +++ - Kopf: Kandidatur nur auf der R... +++ - Vorarlberg: Hangbrand bei Basi... +++ - Immer mehr Vorarlberger invest... +++ - Vorarlberg/Hard: Handys gestoh... +++ - Große Begeisterung beim ländle... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: 25-Jährig... +++ - Vorarlberg: Auto hat sich in D... +++ - Mathias "Alpinfitness" Nesenso... +++ - 24-Stunden im Zeichen der Bull... +++ - Vorarlberg: Verdächtiges Gepäc... +++
100Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung