Akt.:

Bergsteiger im Kleinwalsertal tödlich verunglückt

Jede Hilfe für den Stuttgarter Bergsteiger kam zu spät. Jede Hilfe für den Stuttgarter Bergsteiger kam zu spät. - © VOL.AT/Pletsch
Ein seit Freitag vermisster Bergsteiger aus Stuttgart ist am Dienstagnachmittag in einer Suchaktion im Kleinwalsertal tot geborgen worden.

Ersten Ermittlungen zufolge ist der 72-Jährige in einer Kletterroute in der Südwestwand des “Schüsser” abgestürzt. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen. Der Verunglückte wurde mit dem Polizeihubschrauber geborgen und nach Mittelberg transportiert.

Werbung
Korrektur melden



Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Halloween zeigte sich in Vorarlberg von der zahmen Seite
Schwarzach. Der Halloweenabend ist in Vorarlberg weitgehend ruhig verlaufen. Wie die Polizei mitteilte, habe es mehr [...] mehr »
Lastwagen riss in Bludenz Bahn-Oberleitung ab
Bludenz. Der Bahnverkehr der Montafonbahn musste am Freitag für mehrere Stunden gesperrt werden, nachdem ein Lastwagen [...] mehr »
Allerheiligen: Das Leben neu feiern
Die Kirche feiert an den beiden ersten Tagen im November Allerheiligen und Allerseelen. Der 1. November gilt als hoher [...] mehr »
Bürgerforum Vorarlberg: Angelhaken mit Tierfutterköder als Gefahr für Tiere
Rankweil - Immer wieder finde eine Hundehalterin an den Paspels-Baggerlöchern mit Tierfutter versehene Angelhaken. Sie [...] mehr »
Der Kakibaum im VOL.AT-Gartentipp
Rankweil – Jeden Samstag präsentiert Vorarlbergs Gartenprofi Herbert Geringer den VOL.AT-Gartentipp. Diese Woche [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!