Berenberg Bank passt Zumtobel-Gewinnschätzungen an, weiter "hold"

1Kommentar
Zumtobel Kursziel bleibt unverändert bei 12,00 Euro. Zumtobel Kursziel bleibt unverändert bei 12,00 Euro. - © VOL.AT
Die Wertpapierexperten der Berenberg Bank haben im Nachgang der Zahlenvorlage des heimischen Leuchtenherstellers Zumtobel ihre Gewinnschätzungen angepasst. Einstufung und Kursziel für die Aktie blieben indes unverändert bei "hold" bzw. 12,00 Euro.

0
0

Für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 beläuft sich die Prognose auf 0,57 (vorher: 0,88) Euro Gewinn je Aktie, in den folgenden Geschäftsjahren 2013/14 und 2014/15 sehen sie 1,09 (1,31) bzw. 1,58 (1,84) Euro Gewinn pro Titel. Die Dividendenschätzungen für diesen Dreimonatszeitraum geben sie mit 0,17 (2012/13) bzw. 0,38 (2013/14) sowie 0,63 (2014/15) Euro je Anteilsschein an.

Erwartungen gehörig verfehlt

Das Zahlenwerk zum Schlussquartal des Geschäftsjahres 2011/12 bewerten sie als umsatzseitig "in line", operativ wie auch beim Ergebnis je Aktie seien die Erwartungen aber gehörig verfehlt worden. Die Schwäche habe vom Komponenten-Segment hergerührt, wohingegen das Leuchten-Segment gewachsen sei.

Trotz der "enttäuschenden finanziellen Performance" gebe die "solide Bilanz" Grund zur Hoffnung, schreiben die Experten weiter. Positiv heben sie die Nettoverschuldung und die Verbesserung beim Free Cashflow hervor.

Zumtobel notierten um 13.45 Uhr an der Wiener Börse mit 7,618 Euro und einem Abschlag von 2,30 Prozent.

(APA)

Werbung


Ort: Schweizer Straße 30, 6850, Dornbirn
Mitarbeiter:
Umsatz:
Webseite: http://www.zumtobel.com/at-de/

Das Unternehmen der Zumtobel Group entwickelt seit 1950 individuelle und innovative Lichtlösungen.
0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!