Belgien arbeitet seine brutale Geschichte auf

Belgiens Afrikamuseum wiedereröffnet

9.12.2018 Sie stehen an der Wand und halten die Hände in die Höhe, so als warteten sie auf ihre Hinrichtung. Die kopflosen Skulpturen an der Fassade des Afrikamuseums stammen von dem kongolesischen Künstler Freddy Tsimba. Er ist einer der Künstler, deren Werke in dem neu eröffneten Afrikamuseum in Tervuren bei Brüssel zu sehen sind.
Sudabeh Mortezai hat mit "Joy" einen Festivalhit gedreht

Mortezais "Joy" holt Hauptpreis bei Filmfestival Marrakesch

8.12.2018 Die österreichische Regisseurin Sudabeh Mortezai hat mit ihrem Drama "Joy" den Hauptpreis beim Filmfestival in Marrakesch gewonnen. Die italienische Schauspielerin Monica Bellucci überreichte ihr am Samstag die Trophäe für den Film über eine junge Nigerianerin, die in Wien als Prostituierte arbeiten muss. "Joy" wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem im November bei der Viennale.
Zahlreiche Erinnerungsstücke kamen unter den Hammer

9,2 Mio. Dollar für Erinnerungsstücke aus F. Sinatras Besitz

8.12.2018 Bei einer Auktion in New York haben Erinnerungsstücke aus dem Besitz von Frank Sinatra reißenden Absatz gefunden. Fast alle 304 angebotenen Objekte aus der Sammlung seiner letzten Frau Barbara wechselten bei der mehrtägigen Versteigerung den Besitzer, darunter ihr Verlobungsring sowie fünf von Sinatra gemalte Bilder, wie Sotheby's am Freitag mitteilte.

Umstrittenes Afrikamuseum in Belgien wieder eröffnet

8.12.2018 Das umstrittene Afrikamuseum in Tervuren bei Brüssel ist nach mehrjährigen Umbauarbeiten am Samstag eröffnet worden. Das Gebäude, das Anfang Dezember 2013 geschlossen wurde, hat seine Fläche von 6.000 auf 11.000 Quadratmeter verdoppelt. Dabei fand auch eine ideologische Erneuerung statt.
Direktor Alexander Pereira bei der Premiere

Szenenapplaus für "Attila" bei Scala-Saisoneröffnung

8.12.2018 Mit einem 15 Minuten langen Applaus, Standing Ovations und einem Rosenregen für die Sänger hat das Publikum der Mailänder Scala am Freitagabend die Saisoneröffnung mit Giuseppe Verdis "Attila" in einer Neuinszenierung von Davide Livermore gefeiert. Beifall erntete vor allem der russische Bassist Ildar Abdrazakov in der Rolle des Hunnenkönigs. Szenenapplaus gab es bei mehreren Arien.
Der österreichische "Scala"-Chef Alexander Pereira bei der Premiere

Fest und Protest bei Scala-Saisoneröffnung mit Attila

7.12.2018 Mit Rauchbombe und Knallkörpern haben einige italienische Linksaktivisten am Freitagnachmittag vor Beginn der Saisonpremiere der Scala mit Giuseppe Verdis "Attila" in Mailand gegen die Regierung aus rechter Lega und populistischer Fünf Sterne-Bewegung protestiert. Einige Aktivisten trugen wie die französischen Demonstranten gelbe Westen.
Landeshauptmann Thomas Stelzer will Schlussstrich unter "Trauerspiel"

Land OÖ übernimmt Kosten nach Aus für Linzer Theatervertrag

7.12.2018 Nachdem am Donnerstag im Linzer Gemeinderat mit den Stimmen von SPÖ und FPÖ der Ausstieg aus dem Theatervertrag mit dem Land OÖ beschlossen wurde, kündigte Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) Freitagabend die komplette Kostenübernahme an. In einem Interview mit dem ORF OÖ erklärte er, dass das Land "das Loch stopfen" werde. Damit wolle er unter dieses "Trauerspiel einen Schlussstrich" ziehen.
Kendrick Lamar räumte schon im Vorjahr fünf Grammys ab

Rapper Kendrick Lamar führt Grammy-Nominiertenliste an

7.12.2018 US-Rapper Kendrick Lamar geht mit den meisten Gewinnchancen in die kommende Grammy-Verleihung. Lamar wurde in acht Kategorien nominiert, darunter Album ("Black Panther: The Album"), Aufnahme und Song des Jahres (jeweils "All The Stars"), wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. Ihm dicht auf den Fersen ist sein kanadischer Kollege Drake mit sieben Nennungen.

Deutscher Roland Kluttig neuer Chefdirigent in Graz

7.12.2018 Oksana Lyniv, die erst 2017 zur Chefdirigentin der Grazer Philharmoniker und der Oper Graz bestellt worden war, wird ihren Vertrag nicht verlängern. Ihr folgt ab 2020/21 Roland Kluttig, teilten die Bühnen Graz am Freitag mit. Er ist seit 2010 Generalmusikdirektor am Landestheater Coburg und habe mit Produktionen wie "Lohengrin", "Parsifal", "Fidelio" für Furore gesorgt.
Generaldirektorin Rachinger freute sich über einen Publikumszuwachs

Nationalbibliothek: Besucherplus und Digitalisierungspläne

7.12.2018 Mit einem neuerlichen Besucherplus und dem Ausblick auf zahlreiche Digitalisierungsvorhaben für die Zukunft geht das Jubiläumsjahr der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB) zu Ende. Generaldirektorin Johanna Rachinger freute sich am Freitag bei der Jahrespressekonferenz über einen Publikumszuwachs von 11,5 Prozent im 650. Jahr des Bestehens und präsentierte Pläne für 2019.
Das Marionettentheater ist immaterielles Kulturerbe der Unesco

Salzburger Marionettentheater steht vor dem Aus

7.12.2018 Das Salzburger Marionettentheater - seit 2016 immaterielles Kulturerbe der Unesco - steht vor dem Aus. Da der Betrieb nur mehr bis Mai 2019 gesichert ist, wurden Ende November alle 14 Mitarbeiter beim AMS zur Kündigung angemeldet, berichteten Salzburger Medien am Freitag. Stadt und Land Salzburg verknüpfen eine Finanzspritze mit strukturellen Bedingungen.
Hart entschuldigte sich auch bei der LGBTQ-Gemeinde

US-Komiker Kevin Hart sagte Oscar-Moderation ab

7.12.2018 Nur zwei Tage nach der groß gefeierten Ernennung hat US-Komiker Kevin Hart seine Oscar-Moderation abgesagt. "Ich möchte keine Ablenkung in einer Nacht sein, die von so vielen großartigen, talentierten Künstlern gefeiert werden sollte", schrieb der 39-jährige Hart auf Twitter. Der Hintergrund: Kritik an Harts als schwulenfeindlich empfundenen Tweets und Witzen aus den Jahren 2009 bis 2011.
Hunderte Menschen wollten den Sarg von Filmemacher Bertolucci sehen

Starparade bei Veranstaltung zu Ehren Bertoluccis

7.12.2018 Internationale Stars wie Sharon Stone und Richard Gere, sowie Regiegrößen wie Wim Wenders, Volker Schlöndorff und Roberto Benigni haben am Donnerstagabend in Rom an einer Gedenkfeier zu Ehren des vor zwei Wochen verstorbenen Regisseurs Bernardo Bertolucci teilgenommen. Die Veranstaltung im Theater Argentina wurde von Bertoluccis Witwe Clare Peploe organisiert.
Luger monierte eine Schieflage bei den Transferzahlungen

Stadt Linz beschloss Ausstieg aus Theatervertrag

6.12.2018 Der Linzer Gemeinderat hat am Donnerstag mit den Stimmen von SPÖ und FPÖ den Ausstieg aus dem Theatervertrag mit dem Land OÖ beschlossen. ÖVP, Grüne, Neos und KPÖ waren dagegen. Landestheater-Intendant Hermann Schneider sieht sich für die Saison 2019/20 "nicht mehr geschäftsfähig". Kulturreferent LH Thomas Stelzer (ÖVP) versprach aber, das Theater und das Bruckner Orchester nicht hängen zu lassen.
Christian Bale spielt Dick Cheney

"Vice" Favorit für 76. Golden Globes

7.12.2018 Die Politsatire "Vice" ist mit sechs Nominierungen der Favorit im Rennen um die Golden Globes.
Die dänische Regisseurin Lone Scherfig

69. Berlinale eröffnet mit "The Kindness of Strangers"

6.12.2018 Mit der Weltpremiere des neuen Films der dänischen Regisseurin Lone Scherfig ("Italienisch für Anfänger", "The Riot Club") wird im Februar die 69. Berlinale eröffnet. Zum Start der Berliner Filmfestspiele am 7. Februar (bis 17.2.) wird Scherfigs in New York spielendes Drama "The Kindness of Strangers" gezeigt.
Wipplinger sprach vom erfolgreichsten Jahr der Geschichte des Hauses

Leopold Museum: Nach Rekordjahr kommt neue Dauerausstellung

6.12.2018 Das Leopold Museum hat ein Rekordjahr hinter und die Neuaufstellung seiner Sammlung vor sich: 2018 brachte für das Museum trotz einmonatiger Schließzeit für Sanierungen einen Besucherzuwachs von knapp 37 Prozent. 2019 wird man auf drei Ebenen die neue Dauerausstellung "Wien um 1900" eröffnen und umfassende Personalen zu Oskar Kokoschka, Olga Wisinger-Florian und Richard Gerstl zeigen.
Museumsdirektor Georg Plattner bei einem Rundgang

Preview auf "Heroon von Trysa"-Fries im Ephesos Museum

6.12.2018 Das Ephesos Museum öffnet ab Samstag (8.12.) einen neuen Ausstellungsteil im ersten Obergeschoß der Neuen Burg am Heldenplatz. Die durch die Etablierung des Hauses der Geschichte Österreich (hdgö), mit dem man sich den Zugang teilt, nötige Schließzeit von etwa einem Jahr wurde genutzt: So zeigt man nun etwa einige neue Statuen und eine Vorschau auf den imposanten Fries des "Heroon von Trysa".
Regisseur Freosch von Schauspielern Fischer und Markovics umrahmt

"Murer" meistnominiertes Werk für Österreichischen Filmpreis

6.12.2018 Christian Froschs Gerichtsdrama "Murer - Anatomie eines Prozesses" führt das Feld der nominierten Werke zum Österreichischen Filmpreis 2019 mit acht Nennungen an. Auf sieben Nominierungen kommt das Historienporträt "Angelo" von Markus Schleinzers. Das ist das zentrale Ergebnis der Präsentation der am 30. Jänner im Wiener Rathaus stattfindenden Gala am Donnerstag im Ringturm.
Zwei konzertante Aufführungen des Musicals "Elisabeth" geplant

Musical "Elisabeth" vor Schönbrunn mit Douwes und Seibert

6.12.2018 Das Musical "Elisabeth" ist kommendes Jahr in einem ganz speziellen Ambiente zu erleben. Die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) bringen es in den Ehrenhof von Schloss Schönbrunn, wo am 5. und 6. Juli zwei konzertante Aufführungen gegeben werden. Nun stehen auch die Hauptdarsteller fest: Pia Douwes ist, wie schon bei der Uraufführung 1992, in der Titelrolle zu erleben, Mark Seibert gibt den "Tod".
200 bildnerische Arbeiten aus den vergangenen 50 Jahren

EAV-Urgestein Thomas Spitzer im Karikaturmuseum Krems

6.12.2018 Das Karikaturmuseum Krems widmet dem Musiker, Grafiker und EAV-Urgestein Thomas Spitzer eine Ausstellung mit rund 200 bildnerischen Arbeiten aus den vergangenen 50 Jahren. Diese erste Retrospektive des vielseitigen Künstlers ist unter dem Titel "Thomas Spitzer - Rockomix ein Leben lang!" von Sonntag bis 10. Februar 2019 zu sehen. 
Schauspielerduo als Gastgeber der Golden Globes

Sandra Oh und Andy Samberg moderieren die Golden Globes

6.12.2018 Die Schauspielerin Sandra Oh (47) und ihr Kollege Andy Samberg (40) werden im Jänner die Golden Globes moderieren. Dies gab der Verband der Auslandspresse in Hollywood am Mittwochabend (Ortszeit) bekannt. Sie lösen damit den Komiker und Talkshow-Moderator Seth Meyers ab, der im vorigen Jänner erstmals als Gastgeber auf der Bühne stand.
Paul McCartney begeisterte sein Publikum

"Paulmania" in Wien: McCartney bei Konzert gefeiert

5.12.2018 "Paulmania" in Wien: Paul McCartney hat am Mittwochabend sein erstes von zwei Konzerten in dieser Woche in der Stadthalle mit "A Hard Day's Night" eröffnet - und Standing Ovations gab es für den 76-Jährigen schon vor dem ersten Ton. Unter den Besuchern war auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen.
Per Jahresende ist auch der letzte Kredit getilgt

Wiener Konzerthaus nun schuldenfrei

5.12.2018 17 Jahre nach Abschluss der Generalsanierung ist das Wiener Konzerthaus per Jahresende schuldenfrei. Der letzte laufende Kredit wird durch eine gemeinsame Anstrengung getilgt. Die ausstehenden 6,41 Mio. Euro werden von Bund und Stadt (je 1,5 Mio. Euro) sowie aus Eigenmitteln der Wiener Konzerthausgesellschaft (3,09 Mio. Euro) aufgebracht. Die restlichen 320.500 Euro erlässt die kreditgebende Bank.
Das Kunstmuseum wartet mit großen Namen auf

Lassnig, Rainer, Gurlitt 2019 im Linzer Lentos

5.12.2018 Das Linzer Kunstmuseum Lentos wartet 2019 mit großen Namen auf: Den Anfang machen Maria Lassnig und Arnulf Rainer, es folgt eine Otto-Zitko-Retrospektive, und Sammlungsgeber Wolfgang Gurlitt ist die Herbstschau gewidmet. 2018 erreichte man mit mehr als 60.000 Besuchern den höchsten Wert seit 2013, freute sich Direktorin Hemma Schmutz bei der Programmpräsentation am Mittwoch.