Schauspielerin Bibi Andersson auf eine Aufnahme aus dem Jahr 1981

Bergman-Schauspielerin Bibi Andersson gestorben

15.04.2019 Die durch ihre Rollen in Ingmar-Bergman-Filmen bekannt gewordene schwedische Schauspielerin Bibi Andersson ist tot. Andersson starb am Sonntag im Alter von 83 Jahren, wie ihre Tochter der Nachrichtenagentur AFP sagte. Die Darstellerin hatte in Bergman-Klassikern wie "Wilde Erdbeeren", "Das siebente Siegel" (beide 1957) und "Persona" (1966) mitgespielt.
Madonna plant Comeback

"Madame X" - Popstar Madonna kündigt neue Musik an

15.04.2019 Die "Queen of Pop" meldet sich mit neuer Musik zurück.
Dirigent Christian Thielemann

Osterfestspiele Salzburg 2020: Offene Personalfragen

14.04.2019 "Das besprechen wir im stillen Kämmerlein." Mit diesen Worten machte die Aufsichtsratsvorsitzende der Osterfestspiele Salzburg GmbH, Sarah Wedl-Wilson, am Sonntag bei der Programmpressekonferenz deutlich, dass Fragen zum Konflikt zwischen Christian Thielemann und Nikolaus Bachler unerwünscht sind.
Oper ist Publikumserfolg

Jubel für Wagners "Meistersinger" in Salzburg

14.04.2019 Jahrzehntelang war sie in Salzburg nicht zu hören, jetzt ist sie - erwartungsgemäß - ein Publikumserfolg. Richard Wagners einzige nicht nach einer mythologischen Vorlage verfasste Oper ist dem humorvollen Umgang mit der hehren, meisterlichen Kunst des Singens gewidmet. Am Samstag war die Premiere von "Die Meistersinger von Nürnberg" bei den Osterfestspielen Salzburg.

Max Bronski erhält Friedrich-Glauser-Preis für besten Krimi

14.04.2019 Der Schriftsteller Max Bronski hat für seinen Kriminalroman "Oskar" den renommierten Friedrich-Glauser-Preis 2019 erhalten. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Samstagabend beim Treffen deutschsprachiger Krimi-Autoren "Criminale" in Aachen verliehen, wie die Autorenvereinigung Syndikat mitteilte.
Pluhar bekam eine Platin-Romy für ihr Lebenswerk

Romy 2019: Star-Parade mit politischen Zwischentönen

14.04.2019 Routiniert glanzvoll ist am Samstagabend die Verleihung der "Kurier Romy"-Fernsehpreise über die Bühne gegangen. Die Trophäe wurde bereits zum 30. Mal vergeben, und auch zum Jubiläum gab es eine Star-Parade mit politischen Zwischentönen. Flüchtlings- und ORF-Politik wurden heuer in den Dankesreden angesprochen. Deutliche Regierungskritik übte Schauspielerin Erika Pluhar.
Schneider starb im 70. Lebensjahr

Mitbegründer der Cselley Mühle Robert Schneider verstorben

13.04.2019 Robert Schneider, der Mitbegründer und Geschäftsführer der Cselley Mühle in Oslip, ist tot. Der Künstler starb in der Nacht auf Samstag nach kurzer schwerer Krankheit im 70. Lebensjahr, teilte das Kultur-Aktionszentrum mit. Die Politik zeigte sich betroffen vom Ableben Schneiders. "Das Kulturland Burgenland verliert eine große Persönlichkeit", sagte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ).
Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" ertönen zur Eröffnung

Osterfestspiele Salzburg 2019 starten mit "Meistersingern"

13.04.2019 Mit Richard Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" starten die Osterfestspiele Salzburg am Samstag ins diesjährige Festival. Bis 22. April folgt ein dichtes Programm, das seit 2013 von der Sächsischen Staatskapelle Dresden gestaltet wird. "Die "Meistersinger" waren zuletzt 1975 im Festivalprogramm. Musikalischer Leiter dieser Neuproduktion ist Christian Thielemann.
Sonderkommission soll Missbrauchsvorwürfe prüfen

VfGH-Präsidentin in Ballettakademie-Sonderkommission

13.04.2019 Die von Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) initiierte Sonderkommission Ballettakademie steht: Christian Kircher gab als Geschäftsführer der Bundestheater-Holding am Samstag die ersten Mitglieder des unter seiner Leitung stehenden Gremiums bekannt: Dazu zählt mit Brigitte Bierlein die Präsidentin des Verfassungsgerichtshofes (VfGH). Sie soll den Aspekt Recht respektive Opferschutz verantworten.
Jan Böhmermann

Böhmermann-Attacke auf Kurz & Co: Satire oder beleidigend?

13.04.2019 Jan Böhmermann hat in einer Video-Botschaft Sebastian Kurz als "Kinderkanzler" und "Fascho-Helfer" sowie Herbert Kickl als "einen unseriösen Heiopei" bezeichnet.
Ferdinand von Schirach bei der Präsentation der Studie in Berlin

Von Schirach stellt Studie über NS-Raubkunst in Familie vor

12.04.2019 Der Autor Ferdinand von Schirach hat Nachfahren früherer NS-Funktionäre aufgerufen, Raubkunst in ihrem Besitz offen zu legen. Es sei Zeit, dass auch dieses dunkle Kapitel aufgearbeitet werde, sagte Schirach am Freitag zu einer Studie über die Beteiligung seines Großvaters, des NSDAP-Spitzenfunktionärs Baldur von Schirach, und seiner Großmutter Henriette am Raub von Kunst aus jüdischem Besitz.
Pressekonferenz mit Intendant Lobe und Festivalpräsident Haselsteiner

Festspiele Erl: Bewährtes zum Beginn der Post-Kuhn-Ära

12.04.2019 Die Tiroler Festspiele Erl starten in die Nach-Gustav Kuhn-Ära - und setzen in der Wintersaison 2019/2020 auf ein bewährtes Programm. Im Bereich Oper werden "Rusalka" von Antonin Dvorak und "L'elisir d'amore" von Gaetano Donizetti dargeboten, kündigte der mit 1. September neue künstlerische Leiter, Bernd Loebe, am Freitag bei einer Pressekonferenz in Erl an.
Ehrung der Kuratoren der Bruegel-Schau in Köln

Bruegel-Ausstellung im KHM mit "ART"-Kuratorenpreis prämiert

12.04.2019 Die Bruegel-Retrospektive im Kunsthistorischen Museum (KHM) in Wien hat sich nicht nur aufgrund des Besucheransturms als preisverdächtig herausgestellt. Das Team hinter der Werkschau von Pieter Bruegel dem Älteren wurde nun mit dem Kuratorenpreis des Kunstmagazins "ART" prämiert. Die Überreichung fand am Donnerstagabend im Rahmen der Art Cologne in Köln statt.
Godard erhielt 2010 einen Ehrenoscar

Jean-Luc Godard mit Filmarchiv-Preis ausgezeichnet

12.04.2019 Der französisch-schweizerische Regisseur und Drehbuchautor Jean-Luc Godard (88) ist am Donnerstag mit dem Preis 2019 der Internationalen Vereinigung der Filmarchive (FIAF) geehrt worden. Der Preis würdigt sein Interesse an der Arbeit des Archivs. Godard war Teil der sogenannten Nouvelle Vague, 2010 erhielt er den Ehrenoscar für sein Lebenswerk.
Der Film über Hape Kerkelings Kindheit war dreinmal erfolgreich

Romy-Akademiepreise: "Der Pass" und ein "Junge" als Abräumer

12.04.2019 Traditionsgemäß werden vor der großen Romy-Gala, die am Samstag zum mittlerweile 30. Mal über die Bühne gehen wird, die Romy-Akademiepreise verliehen. Dabei konnten sich Donnerstagabend die Macher von zwei Produktionen besonders freuen: Der Kinofilm "Der Junge muss an die frische Luft" über die Kindheit von Hape Kerkeling war dreimal, die Sky-Thrillerserie "Der Pass" zweimal erfolgreich.
Ai Weiwei erinnert an vermutlich ermordete Demonstranten

Ai Weiwei präsentiert Lego-Porträts verschwundener Studenten

12.04.2019 Eine Million Legosteine gegen das Vergessen: Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat in Mexiko ein Kunstwerk vorgestellt, mit dem er an 43 seit dem Jahr 2014 verschwundene Studenten erinnern will.
Das Volkstheater wird generalsaniert

Volkstheater eröffnet am 15. Jänner Ausweichquartier im MQ

12.04.2019 Das Wiener Volkstheater wird sein Ausweichquartier in der Halle E des Museumsquartiers am 15. Jänner 2020 mit der ersten Premiere eröffnen und mit einer zweiten Neuproduktion von Februar bis April im Repertoirebetrieb spielen. Diese Details zum Spielbetrieb für die Zeit der von Jänner bis Oktober geplanten Generalsanierung des Haupthauses gab das Volkstheater am Freitag bekannt.
Szene mit honduranischem Kleinkind weckt Emotionen

Weinendes Flüchtlingskind an US-Grenze Weltpresse-Foto 2018

12.04.2019 Das Foto eines weinenden Flüchtlingskindes an der Grenze der USA ist das Weltpresse-Foto des Jahres 2018.
Das Nova Rock findet bereits zum 15. Mal statt

Ansturm auf das Nova Rock - 220.000 Besucher erwartet

12.04.2019 Zum 15. Mal findet heuer im Burgenland das Nova Rock statt. Der Andrang zu Österreichs größtem Rockfestival vom 13. bis 16. Juni ist groß.
Die Sängerin wird im Film-Remake die Rolle des Aschenputtels spielen.

Sängerin Camila Cabello übernimmt Hauptrolle in Aschenputtel-Remake

11.04.2019 Die US-Sängerin Camila Cabello wird in einem Film-Remake des Märchens Aschenputtel die Hauptrolle übernehmen.
Mair und Feyferlik sind die Ersten Solotänzer an der Wiener Staatsoper

Solotänzer verteidigen Ballettakademie

11.04.2019 Die Ersten Solotänzer an der Wiener Staatsoper, Natascha Mair und Jakob Feyferlik, haben gemeinsam die Ballettakademie absolviert. Im Gegensatz zu anderen medial kolportierten Missständen wurden sie dabei korrekt behandelt. "Es gab bei uns keine Übergriffe, keine sexuellen, keine physischen und auch keine psychischen", versicherte Mair der APA. Dennoch sei psychologische Betreuung wichtig.
Regie-Ikone Jim Jarmusch

Filmfestspiele Cannes starten mit Komödie von Jim Jarmusch

11.04.2019 Das Filmfestival im französischen Cannes wird dieses Jahr mit "The Dead Don't Die" von Jim Jarmusch eröffnet. Mit der Zombie-Komödie geht der amerikanische Autorenfilmer auch in das Rennen um die Goldene Palme, das dieses Jahr am 14. Mai startet. In "The Dead Don't Die" steigen in einer kleinen Stadt namens Centerville Tote aus ihren Särgen und fallen über die Lebenden her.
Neue Ausstellung in der Secession

Löwe vor den Gefängnismauern: Peter Doig in der Secession

11.04.2019 Vor etwa 15 Jahren kehrte Peter Doig nach Trinidad zurück. Der schottische Maler, der zu den wichtigsten Vertretern der figurativen Malerei gehört, hatte auf der Karibik-Insel Teile seiner Kindheit verbracht. In der Wiener Secession zeigt Doig ab Freitag erstmals in Österreich ganz neue Gemälde. Aus Trinidad, wo er heute wieder lebt. Alltagsszenen, die über Alltag hinausreichen.
Das Sommernachtskonzert lockt jedes Jahr Tausende Besucher an

Philharmoniker Sommernachtskonzert als "Rhapsody in Blue"

11.04.2019 Ein äußerst amerikanisches Programm bietet das diesjährige Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Schlosspark Schönbrunn. Unter dem Motto "Rhapsody in Blue" werden am 20. Juni Werke von Bernstein, Gershwin und Sousa gegeben, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Die musikalische Leitung der prestigeträchtigen Veranstaltung, die jährlich Tausende Besucher anlockt, hat Gustavo Dudamel inne.
Laura Freudenthaler ist mit "Geistergeschichte" dabei

EU-Literaturpreis: Österreich-Shortlist mit Freudenthaler

11.04.2019 Die Österreich-Shortlist für den Literaturpreis der Europäischen Union (EUPL) steht fest: Im Rennen sind Laura Freudenthaler mit "Geistergeschichte", Verena Mermer mit "Autobus Ultima Speranza" sowie Wolfgang Popp ("Die Ahnungslosen"), Hanna Sukare ("Schwedenreiter") und Günter Wels ("Edelweiß"). Die Bekanntgabe der nationalen Preisträger erfolgt am 22. Mai, die Verleihung im September in Brüssel.
Baden-Baden feiert den 200. Geburtstag von Clara Schumann

Baden-Baden feiert Clara Schumann mit Opern-Uraufführung

11.04.2019 Sie war ein Wunderkind, eine begnadete Pianistin und sie komponierte: Jetzt steht Clara Schumann (1819-1896) im Mittelpunkt einer Oper, deren Uraufführung am Sonntag wohl zu den Höhepunkten der Osterfestspiele in Baden-Baden zählt. "Clara" ist ein Kooperationsprojekt des Festspielhauses, der Berliner Philharmoniker und des Theaters Baden-Baden.
Uni für Einsatz zur Erhaltung von Welterbestätten in Asien geehrt

UNESCO-Lehrstuhl an Uni für Angewandte Kunst eingerichtet

11.04.2019 Die Uni für Angewandte Kunst in Wien erhält am Donnerstagabend ihren ersten UNESCO-Lehrstuhl. Mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet wird das Institut für Konservierung und Restaurierung unter der Leitung von Gabriela Krist für den Einsatz zur Erhaltung von Welterbestätten in Asien. Weltweit gibt es über 700 UNESCO-Lehrstühle, in Österreich sind es nunmehr sieben.