Vier Tote und Verletzte bei Busunglück im US-Staat Utah

Vor 2 Tagen Bei einem Busunglück im US-Bundesstaat Utah sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen und mehrere Personen schwer verletzt worden. Es seien mehrere Rettungshubschrauber und Rettungswägen im Einsatz, erklärte die Polizei am Freitag über Twitter. Der Unglücksort liegt demnach in der Nähe des bei Urlaubern beliebten Nationalparks Bryce Canyon im Süden Utahs.
Gewalt gehört in vielen Teilen Mexikos zum Alltag

Sechs Menschen in mexikanischem Staat Morelos getötet

20.09.2019 Im Zentrum von Mexiko sind sechs Menschen getötet worden. Die Leichen der Opfer seien in einem Haus in der Stadt Cuernavaca im Bundesstaat Morelos entdeckt worden, teilten die Sicherheitsbehörden am Freitag mit. Sie habe Schüsse gehört und sich mit ihren Kindern in einem Zimmer eingeschlossen, sagte eine Zeugin der Zeitung "La Union".
Finken und andere verbreitete Arten stark dezimiert

Vogelsterben in Nordamerika

20.09.2019 Binnen weniger Jahrzehnte ist der Vogelbestand Nordamerikas einer Studie zufolge um fast drei Milliarden Vögel geschrumpft. Die Populationen in den USA und Kanada seien seit 1970 um insgesamt 29 Prozent zurückgegangen, berichten Forscher im Fachmagazin "Science". Mehr als 90 Prozent des Rückgangs entfallen demnach auf zwölf weitverbreitete Vogelgruppen wie Spatzen, Finken und Schwalben.
Südosten voll vom Tropensturm erwischt

Schwere Überschwemmungen in Texas

20.09.2019 Ein Tropensturm hat in Teilen des US-Bundesstaats Texas zu heftigem Regen und schweren Überschwemmungen geführt. Gouverneur Greg Abbott verhängte wegen des Sturms "Imelda" in mehreren küstennahen Bezirken des Bundesstaats den Notstand.
Das ist der Gullydeckel zu der "Tor der Hölle".

"Tor zur Hölle": Was verbirgt sich unter diesem Gullydeckel?

Vor 2 Tagen Unter diesem verrosteten Gullydeckel befindet sich ein düsteres Geheimnis: Hier soll sich das Tor zur Hölle befinden. Der Schacht liegt auf der Halbinsel Kola im Norden Russlands und ist sage und schreibe um die 14.000 Meter lang.
Irans Außenminister droht mit Krieg.

Ölpreise steigen - Iran droht mit "umfassendem Krieg"

20.09.2019 Die Ölpreise sind am Freitag im frühen Handel gestiegen. Der iranische Außenminister droht mit "umfassendem Krieg", falls die USA und Saudi-Arabien einen Militärschlag verüben.
Könnte das das Monster von Loch Ness sein?

Ist das das Monster von Loch Ness?

20.09.2019 Neue Aufnahmen könnten das Monster von Loch Ness zeigen. Auf einem Video, das auf dem Twitter geteilt wurde, ist eine schlangenartige Kreatur zu sehen.
Junge Menschen erheben weltweit ihre Stimme

Hunderttausende Klimastreikende rund um den Globus

Vor 2 Tagen Rund um den Globus sind am Freitag Hunderttausende Menschen dem Aufruf zu einem weltweiten Klimastreik gefolgt. In Australien, Asien, Afrika, Amerika und Europa gingen Schüler, Studenten und Unterstützer auf die Straße, um stärkere Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel zu fordern. Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg zeigte sich hochzufrieden.
In Europa gibt es bisher keine ähnlichen Fälle

USA: Zahl der Erkrankungen nach E-Zigaretten-Gebrauch steigt

20.09.2019 Die Zahl der Erkrankungen nach dem Gebrauch von E-Zigaretten steigt in den USA weiter an.
Bei dem Dammbruch kamen 270 Menschen ums Leben

Dammbruch in Brasilien: Bergbaukonzern soll Millionen zahlen

20.09.2019 Acht Monate nach dem Bruch eines Staudamms in Brasilien, durch den Hunderte Menschen in einer Schlammlawine ums Leben kamen, hat ein Richter den Bergbaukonzern Vale zur Zahlung einer Millionenentschädigung verurteilt. Der Richter im Staat Minas Gerais entschied am Donnerstag (Ortszeit), dass Vale den Familien von drei Todesopfern insgesamt umgerechnet 2,6 Millionen Euro Entschädigung zahlen muss.
Vor ihrer Hochzeit starb die junge Braut an einem Schlaganfall.

Schwangere Braut stirbt auf dem Weg zum Altar

20.09.2019 Es sollte der schönste Tag für Jessica Guedes und ihren Verlobten Flavio Gonçalvez werden. Doch wenige Minuten bevor die Braut zum Altar gehen sollte, erlitt sie einen Schlaganfall und starb wenig später.
Schwere Sachschäden, aber offenbar keine Todesfälle

Nach Hurrikan 28.000 Menschen auf den Bahamas ohne Strom

19.09.2019 Nach dem verheerenden Hurrikan "Dorian" hat der Wirbelsturm "Humberto" weitere Schäden auf den Bahamas angerichtet. Infolge des Unwetters seien 28.600 Menschen von der Stromversorgung abgeschnitten, teilte der Versorger Belco am Donnerstag mit. Außerdem deckte der Hurrikan Dächer ab, wie die Behörden mitteilten. Verletzte oder Tote gab es demnach nicht.
Max Zirngast nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis zu Weihnachten 2018

Aktivist Max Zirngast kehrt nächste Woche nach Österreich zurück

19.09.2019 Der österreichische Aktivist und Journalist Max Zirngast wurde ein Jahr in der Türkei festgehalten - nun wird der Steirer am kommenden Donnerstag nach Österreich zurückkehren.
Existiert außerirdisches Leben? Viele Alien-Gläubige wollen es nun endgültig wissen

Zwei Millionen Menschen wollen am Freitag Area 51 stürmen

20.09.2019 Ein als Jux-Event angekündigter Sturm hat sich im Netz zu einem Großereignis verselbstständigt.
Die Frau verstarb an einer Rauchgasvergiftung

Mutter bei Brand in Südtirol gestorben

19.09.2019 Die Mutter eines einjährigen Buben ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden bei einem Brand in Pflersch in Südtirol ums Leben gekommen. Ihr Kind konnte noch gerettet werden, musste allerdings laut Medienberichten mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Der Angler zog mehrere Sackerl aus dem Fisch.

Schockierend: Angler zieht mehrere Plastiksackerl aus Fisch

19.09.2019 Unschöne Bilder zeigen die fortgeschrittene Umweltverschmutzung: Ein Angler fing einen Fisch, der offenbar mehrere Plastiksackerl verschluckt hat.
Rolf Becker alias "Drehorgel-Rolf" mit seinem Trabi 601

"Drehorgel-Rolf" will mit Trabi durch Vietnam

19.09.2019 Der Trabi wartet im Hafen auf die weite Überfahrt - und sein Fahrer "Drehorgel-Rolf" fliegt ihm hinterher. Noch sitzt der Weltenbummler und Drehorgelspieler Rolf Becker aber auf gepackten Koffern in Halle an der Saale. "Ich will nach Vietnam mit meinem Trabi", sagt der 72-Jährige. Das DDR-Kult-Auto habe er zum Hamburger Hafen gefahren, um dann zu Hause zu packen.
Der österreichische Designer würdigt seine Großmutter

Arthur Arbesser glänzte mit Schau bei Mailänder Modewoche

19.09.2019 Mit einem kreativen Defilee im Zeichen seiner Familiengeschichte hat Arthur Arbesser bei der Mailänder Modewoche geglänzt. Der Wiener Designer präsentierte am Mittwochnachmittag seine neue Kollektion, eine Hommage an seine Großmutter aus Siebenbürgen, dem ehemals deutschsprachigen Teil Rumäniens.
Laut Gericht waren die Angeklagten nicht verantwortlich

Freispruch für Ex-Manager nach Atomunglück von Fukushima

19.09.2019 Achteinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima sind drei frühere Topmanager des verantwortlichen Kraftwerkbetreibers Tepco in einem Strafprozess freigesprochen worden. Das Bezirksgericht in Tokio befand die früheren Manager am Donnerstag für nicht schuldig.
Brandrodung gilt als Hauptursache für die Schäden

Mehr als vier Mio. Hektar Land in Bolivien verbrannt

19.09.2019 Durch Wald- und Buschbrände sind in Bolivien seit August nach Angaben von Umweltschützern bereits mehr als vier Millionen Hektar Wald- und Grasland verbrannt. Allein in der Region Santa Cruz seien drei Millionen Hektar Fläche vernichtet worden, erklärte die Umweltschutzorganisation FAN am Mittwoch (Ortszeit). 

Polizist in Moskau erschoss Kollegen

18.09.2019 In Moskau hat ein Polizist einen Kollegen erschossen und einen anderen schwer verletzt. Zu dem Vorfall sei es am Mittwochabend in einer Metrostation gekommen, als der Beamte festgenommen werden sollte, teilten die Behörden in der russischen Hauptstadt mit.
Die endgültige Opferzahl könnte noch steigen

Mindestens 27 Tote bei verheerendem Schulbrand in Liberia

18.09.2019 Im westafrikanischen Liberia sind nach Behördenangaben mindestens 27 Menschen beim Brand einer Schule ums Leben gekommen. "Die Leichen von 26 Schülern und einem Koranlehrer wurden bisher geborgen", erklärte der zuständige Einsatzleiter der liberianischen Feuerwehr, Oberst Samie Coe.
Das Auto rast in die Lobby der Trump-Plaza

Mercedes rast in das Trump-Plaza

18.09.2019 Ein Auto ist am Dienstag in die Lobby des Trump Plaza in New Rochelle gerast. Der Fahrer und zwei Passanten wurden leicht verletzt.
Oscar Lundahl mit seinem gefangenen Monsterfisch

Angler fängt See-Ungeheuer

19.09.2019 Einen skurrilen Fang hat Oscar Lundahl da gemacht: Vor der Norwegischen Küste angelte er einen "dinosaurierhaften" Monsterfisch mit riesigen Augen.
Sie war die Chefin der Killer-Sektion des Kartells.

El Chapo-Auftragskillerin tot in Bett aufgefunden

18.09.2019 Für eine gewisse Zeit soll Claudia Ochoa Felix die Chefin der Killer-Sektion des Sinloa-Kartells gewesen sein, dessen Chef der 2016 festgenommene Drogenboss El Chapo (62) war. Nun wurde die Mexikanerin tot aufgefunden.
Mit dem eingenommenen Geld soll ein Erlebniszentrum finanziert werden

Steine von Einsteins Geburtshaus in Ulm zum Verkauf

18.09.2019 Mit dem Verkauf von Steinen aus dem Ulmer Geburtshaus von Albert Einstein will ein Bürgerverein Geld für ein Erlebnis-Zentrum zu Ehren des Physik-Nobelpreisträgers sammeln. "So ein Stein für 100 Euro wäre doch das 'ulmste' Geschenk zu Weihnachten", sagte die Vereinsvorsitzende Nancy Hecker-Denschlag am Mittwoch in Ulm.
Das Haus sollte zwangsgeräumt werden

Explosion und Großbrand in Gebäude in Münster

18.09.2019 In einem Gebäude in der deutschen Stadt Münster ist es am Mittwochvormittag zu einer Explosion gekommen, durch die ein Haus in Brand geriet. Zwei Frauen wurden schwer verletzt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Polizei bestätigte, dass auch ein Beamter verletzt wurde. Zudem mussten zwei Pferde eingeschläfert werden.
Der Anwalt wurde auf offener Straße getötet

Rechtsanwalt eines Kronzeugen in Amsterdam erschossen

18.09.2019 In den Niederlanden ist ein Anwalt getötet worden, der den Kronzeugen in einem Drogenprozess gegen die zwei meistgesuchten Verbrecher des Landes verteidigt hatte. Nach Polizeiangaben erschoss ein unbekannter Täter den 44-jährigen Rechtsanwalt am Mittwoch in Amsterdam auf offener Straße.