Indonesien: Todesurteil für Franzosen wegen Drogenschmuggels

20.05.2019 Ein Gericht in Indonesien hat einen Franzosen wegen Drogenschmuggels zum Tode verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich 20 Jahre Haft gefordert.
Entsetzen in Belem

Elf Tote bei Massaker in Bar in Brasilien

20.05.2019 Unbekannte haben in einer brasilianischen Bar das Feuer eröffnet und mindestens elf Menschen getötet.
Das Wohnhaus explodierte

Explosion in Wohnhaus im Allgäu - Bangen um Verschüttete

19.05.2019 Eine gewaltige Explosion hat im deutschen Landkreis Ostallgäu am Sonntagvormittag ein Wohnhaus dem Erdboden gleichgemacht. Drei Menschen wurden nach Polizeiangaben unter den Trümmern verschüttet. Rettungskräfte bargen am Mittag eine schwer verletzte 39 Jahre alte Frau. Die Suche nach zwei weiteren Verschütteten ging bis in die Abendstunden weiter.
Boeing in Software-Turbulenzen

Fehler in Flugsimulationssoftware von Boeing 737 MAX

19.05.2019 Nach den Abstürzen von zwei 737-MAX-Maschinen in den vergangenen Monaten hat der US-Flugzeugbauer Boeing erstmals Fehler bei Software für seinen neuen Flugzeugtyp eingeräumt. Mittlerweile seien Korrekturen an der Flugsimulationssoftware für die 737-MAX-Maschinen vorgenommen und die Nutzer darüber informiert worden, teilte das Unternehmen am Samstag mit.

US-Hochschularzt missbrauchte jahrzehntelang Studenten

18.05.2019 An einer US-Universität hat ein Hochschularzt laut einer Untersuchung jahrzehntelang ungehindert Studenten missbraucht. Der 2005 verstorbene Mediziner von der Ohio State University habe die Taten in den Jahren 1978 bis 1998 an mindestens 177 Studenten begangen, ergab eine zwölfmonatige unabhängige Untersuchung der Fälle.
Grausiger Fund auf Bauernhof

Polizei fand 18 Säcke mit Leichenteilen im Westen von Mexiko

18.05.2019 Die Sicherheitskräfte haben im Westen von Mexiko eine grausige Entdeckung gemacht. Bei der Durchsuchung eines Bauernhofs im Bundesstaat Jalisco fanden die Beamten 18 Plastiksäcke und Behälter mit Leichenteilen. "Im Moment können wir noch nicht mit Gewissheit sagen, um wie viele Tote es sich handelt", sagte der örtliche Generalstaatsanwalt Gerardo Octavio Solis am Freitag.
Zwei Menschen starben in Folge der Massenpanik

Urteile nach Massenpanik bei Public Viewing in Turin

17.05.2019 Weil sie am 3. Juni 2017 während eines Public-Viewings in Turin anlässlich des Fußball-Champions-League-Finales zwischen Juventus Turin und Real Madrid eine Massenpanik ausgelöst hatten, sind vier Mitglieder einer Jugendbande am Freitag zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Damals waren zwei Frauen gestorben, 1.526 Personen wurden verletzt.
Grumpy Cat hatte viele Fans

Internet-Katzen-Sensation "Grumpy Cat" ist tot

17.05.2019 "Grumpy Cat", die Internet-Katzen-Sensation mit dem stets mürrischen Gesicht, ist tot.
Grumpy Cat starb im Alter von nur 7 Jahren.

"Grumpy Cat": Die berühmteste Katze der Welt ist tot

17.05.2019 Die wohl berühmteste Katze der Welt, Grumpy Cat, ist tot. Das Tier mit dem mürrischen Gesicht starb an Komplikationen nach einem Harnwegsinfekt.
Ab sofort gehören die beiden Dating-Apps zusammen.

Dating-App Pickable wird von Konkurrenz Once übernommen

17.05.2019 Pickable, eine erfolgreiche Dating-App wurde Anfang Mai von der Once Dating Group, Europas Marktführer im Bereich „Slow-Dating“, übernommen.

Journalist in mexikanischem Badeort ermordet

17.05.2019 In Mexiko ist erneut ein Journalist ermordet worden. Der Kriminalreporter Francisco Romero wurde am Donnerstag in seiner Heimatstadt, dem Badeort Playa del Carmen an der mexikanischen Karibikküste, tot aufgefunden, wie die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats Quintana Roo mitteilte.
Boeing sieht nun "eines der sichersten Flugzeuge, das je geflogen ist"

Update für Software für Boeing 737 Max abgeschlossen

17.05.2019 Nach den tödlichen Abstürzen von zwei Boeing 737 Max hat der US-Flugzeughersteller Boeing nach eigenen Angaben die Entwicklung eines Updates für die Steuerungs-Software abgeschlossen. Boeing sei zuversichtlich, dass die 737 Max mit der aktualisierten Software des Steuerungssystems MCAS "eines der sichersten Flugzeuge sein wird, das jemals geflogen ist".
Todesfälle gehören leider zur Hauptsaison am Everest dazu

Kurz nach Saisonstart: Bergsteiger am Everest gestorben

17.05.2019 Kurz nach Beginn der diesjährigen Hauptklettersaison am Mount Everest hat es dort einen Todesfall gegeben. Ein indischer Bergsteiger wurde am Mittwoch in seinem Zelt im Lager auf etwa 8.000 Metern tot gefunden. Das teilte der Chef des nepalesischen Touranbieters Seven Summit Treks, Mingma Sherpa, am Freitag mit. Demnach war es der erste Todesfall der Klettersaison am Everest.

Drei Festnahmen nach Mord an Schwangerer und Kindsraub in Chicago

17.05.2019 In den USA hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen, die eine hochschwangere junge Frau erwürgt und ihr das Baby aus dem Bauch geschnitten haben sollen.
Drei weitere Tote in den Trümmern gefunden

Gebäudeeinsturz in Shanghai: Inzwischen zehn Todesopfer

17.05.2019 Einen Tag nach dem Einsturz eines Gewerbegebäudes in Shanghai ist die Zahl der Todesopfer auf zehn gestiegen. Bis Freitag früh seien drei weitere Tote den Trümmern gefunden worden, teilte die Stadtverwaltung mit. 15 Menschen wurden demnach lebend gerettet. Ob es noch Vermisste gibt, teilten die Behörden nicht mit. Die Such- und Rettungsarbeiten seien "weitgehend abgeschlossen", hieß es.
Die Boeing 737 MAX darf derzeit nicht fliegen

Update für Steuerungs-Software für Boeing 737 Max fertig

16.05.2019 Über zwei Monate nach dem Absturz einer Boeing 737 Max in Äthiopien hat der US-Flugzeughersteller Boeing die Entwicklung des Updates für die Steuerungs-Software abgeschlossen. Boeing sei zuversichtlich, dass die 737 Max mit der aktualisierten Software des Steuerungssystems MCAS "eines der sichersten Flugzeuge sein wird, das jemals geflogen wurde", so Boeing-Chef Dennis Muilenburg am Donnerstag.
Gipfel der G7-Staaten in Paris

G7-Staaten wollen Krankheiten wie Aids und Malaria eindämmen

16.05.2019 Die großen Industriestaaten der G7-Gruppe wollen den Ausbruch und die Verbreitung gefährlicher Krankheiten wie Aids, Tuberkulose und Malaria eindämmen. "Die Bekämpfung und die Ausrottung von HIV und von anderen Infektionskrankheiten ist unser gemeinsames Ziel", sagte der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn am Donnerstag in Paris am Rande von Beratungen mit seinen G7-Kollegen.
Polizei ermittelt auf Hochtouren

Wohnung von 53-jährigem Toten in Armbrust-Fall durchsucht

16.05.2019 Nach dem Tod von drei Menschen im niederbayerischen Passau und zwei weiteren im niedersächsischen Wittingen sind im Armbrust-Fall noch viele Fragen offen. Ermittler durchsuchten am Mittwoch das Haus des in Passau getöteten 53-Jährigen. Wie die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Donnerstag mitteilte, war der Mann ein Bekannter der beiden in Niedersachsen tot gefundenen Frauen.
Die Frau schubste den alten Mann einfach aus dem Bus.

Videobeweis: Frau schubst 74-Jährigen aus Bus - einen Monat später ist er tot

16.05.2019 Die Polizei von Las Vegas veröffentlichte ein Überwachungskameravideo aus einem Bus, das schreckliche Szenen zeigt.
Mehr als 20 Personen wurden bei dem Unglück verschüttet

Mindestens sieben Tote durch Gebäude-Einsturz in Shanghai

16.05.2019 Beim Einsturz eines Gewerbegebäudes in Shanghai sind am Donnerstag mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Das Dach des Gebäudes im Zentrum der chinesischen Metropole sei bei Renovierungsarbeiten eingebrochen und habe zahlreiche Bauarbeiter unter sich begraben, teilten die Behörden mit.
Golden Bay in Nelson

Neuseeland verlangt künftig Eintrittsgebühr von Touristen

16.05.2019 Neuseeland verlangt von Touristen künftig eine Art Eintrittsgebühr.
Mehr als 18.000 Gebäude brannten nieder

Waldbrand mit 85 Toten in Kalifornien wegen Stromleitungen

16.05.2019 Der verheerende Waldbrand in der nordkalifornischen Ortschaft Paradise, der im November 85 Menschen das Leben kostete, soll durch defekte Stromleitungen ausgelöst worden sein. Ermittler der Behörde CAL Fire teilten dies am Mittwoch in ihrem Untersuchungsbericht mit. Die Stromleitungen gehören dem US-Energieversorger Pacific Gas & Electric (PG&E).