Hanau-Schütze hatte vor seiner Tat Kontakt mit Österreicher

21.02.2020 Der mutmaßliche Täter von Hanau hatte offenbar Mail-Kontakt mit einem Niederösterreicher. Der sagt: "Ich bin nur froh, dass ich mich nicht näher auf die wirren Dinge und den Mann eingelassen habe."

Hanau: Toxischer Tätermix aus Paranoia und Rassismus

20.02.2020 Ein Mann, der keine Frau findet. Ein Mann, der an geheime Mächte glaubt, die ihn überwachen und sich auch in sein Hirn "einklinken". Was haben der Schütze von Hanau und der Attentäter von Halle gemeinsam?

Zwei "Diamond Princess"-Passagiere am Coronavirus gestorben

20.02.2020 Zwei mit dem neuen Coronavirus Sars-CoV-2 infizierte Passagiere von Bord des Kreuzfahrtschiffes "Diamond Princess" in Japan sind gestorben. Erstmals gibt es außerdem zwei Tote im Iran, der Ansteckungsweg war zunächst unklar. Einen ersten Todesfall meldete Südkorea. Dort geht nach einer Häufung neuer Infektionen die Angst vor einer Ausbreitung der vom Virus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 um.

Die Smart-City: autonome Busse und Solarbänke mit Steckdosen

20.02.2020 In Helsinki wurde womöglich die futuristischste Stadt der Welt erschaffen. Die Smart-City enthält zahlreiche Features, die man sonst nur in einem Science-Fiction Film sehen würde.

Klima, Armut oder Kommerz: Das bedroht unsere Kinder am meisten

20.02.2020 Kinder und Jugendliche in Norwegen, Südkorea und den Niederlanden haben nach einer UN-Studie die besten Chancen auf gutes Gedeihen. Ihre Altersgenossen in der Zentralafrikanischen Republik, im Tschad und in Somalia sind weltweit am schlechtesten dran.

Thunberg gründet mit Nobelpreisgeld Stiftung

20.02.2020 Klimaaktivistin Greta Thunberg nutzt ihr Preisgeld vom Alternativen Nobelpreis zum Aufbau einer Stiftung. Die eine Million schwedischen Kronen (rund 94.500 Euro) ermögliche die Gründung der Greta Thunberg & Beata Ernman Foundation, teilte die Right Livelihood Stiftung mit, welche die Preise jährlich vergibt. Sie hatte Thunberg 2019 in Stockholm für ihren Einsatz gegen die Klimakrise ausgezeichnet.

Paragleiter hängt drei Stunden in Stromleitung fest

20.02.2020 Ein Motorschirmflieger ist am Mittwoch in Kalifornien in einer Stromleitung gelandet. Erst nach drei Stunden konnte der völlig erschöpfte Mann gerettet werden.

Australien leitet Untersuchung zu Buschbränden ein

20.02.2020 Die australische Regierung hat eine nationale Untersuchung der monatelangen Buschbrände in Auftrag gegeben, um künftig besser auf derartige Katastrophen reagieren zu können. Die Royal Commission soll angesichts des enormen Ausmaßes der Brände Möglichkeiten zur schnelleren Reaktion auf Notlagen prüfen, teilte Premierminister Scott Morrison am Donnerstag mit.

Applaus für Mailänder Schau von Arthur Arbesser

20.02.2020 Nach mehreren Kollektionen, in denen er auf seine Wiener Wurzeln verwies, hat Arthur Arbesser bei den Mailänder Modeschauen jetzt Kreationen vorgestellt, die sich an seiner Wahlheimat Mailand inspirierten. Der aus Wien stammende Modeschöpfer beleuchtete mit seinen neuen Modellen die Welt des Interior Designs und der Möbelbranche und erntete dafür Applaus.

Australien unter Schock: Frau und drei Kinder verbrannt

20.02.2020 In Australien hat ein Familienvater mutmaßlich seine Frau und drei Kinder mit Benzin übergossen und getötet.

Acht Tote bei Schießerei im deutschen Hanau

20.02.2020 Bei einer Schießerei im hessischen Hanau sind nach Angaben der Polizei acht Menschen getötet worden. Die Fahndung nach den Tätern laufe "auf Hochtouren", teilte das Polizeipräsidium Südosthessen in der Nacht zum Donnerstag mit. Zu den Hintergründen der Tat lägen "noch keine gesicherten Erkenntnisse" vor.

Harry und Meghan ziehen sich am 31. März zurück

20.02.2020 Prinz Harry und seine Frau Meghan ziehen sich Ende März von ihren königlichen Verpflichtungen zurück. Das Paar werde ab dem 1. April keine offiziellen Termine mehr im Auftrag von Königin Elizabeth II. wahrnehmen, teilte die Sprecherin von Harry und Meghan am Mittwoch mit. Ihnen stehe auch kein Büro mehr im Buckingham-Palast zur Verfügung. Künftig werden sie offiziell von ihrer Stiftung vertreten.

Amsterdam will Verkauf von Cannabis an Touristen verbieten

19.02.2020 Amsterdam sagt dem Kiffer-Tourismus den Kampf an: Die Bürgermeisterin der niederländischen Hauptstadt möchte den Verkauf von Cannabis an Touristen verbieten.

Riesen-Asteroid rast im April auf Erde zu

21.02.2020 An Ostern könnte uns aus astronomischer Sicht eine unerwünschte Überraschung erwarten. Am 11. April, einen Tag vor dem Osterfest, kommt ein riesiger Asteroid der Erde gefährlich nahe.

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

20.02.2020 Sie suchen Schutz, wo sie ihn nur finden können. In der nordsyrischen Stadt Asas hausen die Flüchtlinge sogar auf den Ladeflächen von Lastern, vor Kälte, Wind und Regen nur geschützt durch dünne Plastikplanen, die sie aufgespannt haben. Zum Essen hocken sie sich zwischen Pfützen auf den nassen Boden.

Trampolin-Sandwich: Sportler unternehmen verrückten Stunt

19.02.2020 Sie nennen sich „The Dunking Devils" und ihre Stunts sind ziemlich verrückt: Eine Gruppe Sportler aus Slowenien hat sich an einem Trampolin-Sandwich versucht – das außerdem noch in Bewegung war.

14 Tote in Pakistan: Staub von Sojabohnen im Verdacht

19.02.2020 In der südpakistanischen Stadt Karachi sind binnen vier Tagen 14 Menschen aus noch ungeklärten Gründen ums Leben gekommen. Das teilten Behördenvertreter am Mittwoch mit. Es werde nun untersucht, ob der Staub von Sojabohnen dafür verantwortlich sein könnte. Die mysteriösen Todesfälle hatten auch zu Spekulationen über Schäden an einem Nuklearreaktor in der Stadt geführt und Panik ausgelöst.

Kettenkarussell falsch kalibriert: Frau knallt in Absperrung

19.02.2020 Eine Frau aus Taiwan erlebte auf einem Kettenkarussell einen Riesenschreck, als sie von dem Fahrgeschäft gegen eine Absperrung geschleudert wurde. Sie kam relativ glimpflich davon.

Sardinien erlaubt nur noch 1.500 Personen auf Traumstrand

19.02.2020 Sardinien ergreift Maßnahmen gegen den Massentourismus auf seinen Stränden. Ab dem kommenden Sommer wird die sardische Gemeinde Stintino erstmals angesichts des Besucherandrangs auf der "Spiaggia della Pelosa" die Zahl der Touristen regeln. Maximal 1.500 Menschen sollen täglich zum Strand zugelassen werden, jeder Tourist wird 3,5 Euro Eintritt zahlen müssen.

Amsterdam erwägt Prostitutionshotel

20.02.2020 Amsterdam erwägt den Bau eines großen Prostitutionshotels. Damit will die grüne Bürgermeisterin Femke Halsema erreichen, dass Prostitution aus dem jahrhundertealten Rotlichtviertel "De Walletjes" im Hafengebiet zurückgedrängt wird. Betrunkene Touristen verursachen dort viele Probleme. Halsema meint auch, dass sich viele Touristen gegenüber den meist weiblichen Prostituierten respektlos benehmen.

Methan-Abgase durch Kuh-Rülpser: Mit Gesichtsmasken gegen den Klimawandel

19.02.2020 Methan-Abgase durch Kuh-Rülpser stellen eine große Gefahr für das Klima dar. Mit High-Tech-Masken wollen zwei argentinische Brüder den tierischen Treibhausgas-Emissionen auf die Pelle rücken.

Coronavirus - Schon über 2.000 Todesopfer in China

19.02.2020 In China sind inzwischen nach offiziellen Angaben mehr als 2.000 Menschen am neuartigen Coronavirus gestorben.

Weltweites Versagen bei Kindergesundheit und Klimaschutz

19.02.2020 Kein einziges Land schützt die Gesundheit von Kindern, ihre Umwelt und ihre Zukunft angemessen. Das geht aus einem Bericht hervor, den eine Kommission aus mehr als 40 Experten für Kinder- und Jugendgesundheit aus der ganzen Welt in der Nacht auf Mittwoch veröffentlicht hat. Das Gremium wurde von der WHO, UNICEF und "The Lancet" zusammengestellt.

27-jähriger Burgenländer wegen Drohne im Oman festgenommen

18.02.2020 Ein 27-jähriger Burgenländer ist laut einem Bericht von "oe24.at" im Oman festgenommen worden. Das Außenamt bestätigte am Dienstag gegenüber der APA die Festnahme, der Mann befindet sich demnach auf einer Polizeistation, da ihm die Einfuhr einer nicht registrierten Drohne vorgeworfen wird. Man sei in ständigem Kontakt mit den Behörden und der Familie des Betroffenen.

Video: Frau spielt Violine, während Hirn-OP

19.02.2020 Eine Patientin spielt Geige, während Chirurgen einen Tumor aus ihrem Gehirn entfernen. Der neuartige Ansatz wurde verfolgt, um sicherzustellen, dass wichtige Bereiche des Gehirns der Geigerin erhalten bleiben.

Frauen fliehen aus Quarantänestation: Wie belastend ist die Situation

18.02.2020 Zwei Frauen, die in Russland wegen des Coronavirus unter Quarantäne standen, sind aus dem Krankenhaus geflohen. Wie schlimm sind die Bedingungen auf den Isolierstationen wirklich?

15-Jährige stirbt durch Stromschlag in Badewanne

18.02.2020 Das Mädchen schloss ihr Handy an einer Steckdose an und nahm es in die Wanne mit. Dann fiel dem Teenager das Handy aus der Hand.