AA

Zwölf neue Bänkle

Bild: Gerne werden die neuen Bänkle von Kindern und Erwachsenen genutzt.
Bild: Gerne werden die neuen Bänkle von Kindern und Erwachsenen genutzt. ©Manfred Bauer
Bänkle

Feldkirch. Die Stadt Feldkirch ist ständig bemüht den Einheimischen und Gästen ein Wohlfühlen in der Innenstadt zu vermitteln. Dass dies gelungen ist zeigen die steigende Gästezahlen und die Zunahme der Bevölkerung. Für ein weiteres Wohlfühlambiente sorgen jetzt zwölf neue einfach gestalte Ruhebänkle bei der Bezirkshauptmannschaft, beim Neustadtbrunnen, beim Brunnen in der Rosengasse, beim Aufgang zur Schattenburg, im Graf Rudolf Wuhr Gang, in der Marktgasse, beim Sparkassenplatz und bei der Frauenkirche. Sie wurden praktisch sofort nach dem Aufstellen angenommen und werden gerne benützt.

300 Euro

Die zwölf Bänkle werden von der Stadt in Eigenregie hergestellt und sollen zur Reduzierung der momentanen “Artenvielfalt” von mehr als einem Dutzend verschiedensten Bänkletypen dienen. Weiters sollen mit den neuen Bänken,die aus Lärchenholz gefertigt sind, zum einen das Stadtbild gefördert und zum anderen die Kosten bei der Instandhaltung gesenkt werden. Zudem sind sie Wintertauglich und müssen nicht mehr abgebaut, eingelagert und im Frühjahr wieder neu aufgestellt werden. Die Kosten für ein Bänkle betragen rund 300 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Zwölf neue Bänkle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen