AA

Zwölf Millionen für Antoniushaus neu

Projektkoordinator Helmut Madlener zeigt der Baufortschritt beim Antoniushaus NEU
Projektkoordinator Helmut Madlener zeigt der Baufortschritt beim Antoniushaus NEU ©Manfred Bauer
Baugeschehen beim Antoniushaus NEU

Feldkirch. Mit einem Kostenaufwand von rund 12 Millionen Euro errichten die Kreuzschwestern Europa Mitte im Rahmen ihres Projektes “Den Jahren Leben geben” den Zubau “Antoniushaus NEU” mit 60 Pflegebetten. Weiters wird der bestehende Altbau, mit derzeit 28 Betten und dem Kindergarten der BAKIP, nach der Fertigstellung des Neubaus generalsaniert.

Das Gesamtprojekt Neubau und Generalsanierung soll bis zum Schulbeginn 2012 abgeschlossen sein. Derzeit werden für den Neubau die Betonierungsarbeiten durchgeführt, auf welchen im September die, auch unter Verwendung von Feldkircher Holz, vorgefertigten Zimmermodule inklusive Nasszellen aufgesetzt und miteinander verbunden werden. “Wir sind mit den Bauarbeiten im Plan und beim beauftragten Holzbauwerk sind die ersten der insgesamt 60 Module bereits fertig gestellt worden”, berichtet Helmut Madlener, Projektkoordinator. Erfreulich sei, so Madlener, dass sich auch das Land intensiv für das in Vorarlberg bisher einzigartige Projekt, Holzmodule im Pflegeheimneubau einzusetzen, interessiere.

Lenkungsausschuss

Ein Lenkungsausschuss, der im Durchschnitt alle zwei Wochen tagt, überwacht und koordiniert im Auftrag der Bauherrschaft die Bauarbeiten und Kostenentwicklung. Er entscheidet über Gestaltungsfragen, erteilt die Aufträge und überwacht die Termineinhaltung. Rund 12 Personen sind in diesem Ausschuss involviert, acht gehören zum harten Kern. “Ein akutes Thema ist derzeit, welche Hangverbauung umgesetzt werden soll. Fünf Varianten stehen zur Diskussion, wir versuchen jetzt mit den Fachleuten die bestmögliche Variante von Kosten und Nutzen zu finden”, erklärt Madlener.

Blasenberggasse,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Zwölf Millionen für Antoniushaus neu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen