Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwölf Monate Haft nach Ausraster

Nach Alkoholkonsum legte sich der Angeklagte mit den Polizeibeamten an.
Nach Alkoholkonsum legte sich der Angeklagte mit den Polizeibeamten an. ©Rauch
Elffach Vorbestrafter legte sich mit Polizei an und muss nun in Haft.

Immer wieder hat der 39-Jährige Probleme mit Polizeibeamten. Elf Vorstrafen haben sich bereits angesammelt. Dabei achtet und schätzt er sie nach eigenen Aussagen. Viele seien Exkollegen, so die Schilderungen des Mannes, der bereits 16 Jahre im Substitutionsprogramm ist. Weil er wieder mit „Abknallen“ und „Kalt machen“ drohte und dazu noch versuchte, einem Beamten einen Kopfstoß zu versetzen, gibt es jetzt 12 Monate Haft. Das Urteil ist allerdings nicht rechtskräftig.

Den ganzen Bericht in den “Vorarlberger Nachrichten” lesen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwölf Monate Haft nach Ausraster
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen