Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwischenbilanz ist sehr positiv

Bregenz – "Sehr zufriedenstellend" ist laut Landesrat Erich Schwärzler die Bilanz der bisher durchgeführten Staatsbürgerschaftstests in Vorarlberg.

Seit Oktober 2006 sind bei 15 Prüfungsterminen insgesamt 252 Kandidatinnen und Kandidaten angetreten, 239 von ihnen – eine Quote von 95 Prozent – haben bestanden.

“Wer um die Verleihung der Staatsbürgerschaft ansucht, möchte Teil dieses Staatswesens und dieser Gesellschaft werden. Deshalb ist die Staatsbürgerschaft an gewisse Voraussetzungen geknüpft, die jedenfalls zu erfüllen sind. Die Durchführung von Staatsbürgerschaftstests ist somit auch ein sinnvoller Beitrag zur erfolgreichen Integration”, so Landesrat Schwärzler.

Im Rahmen der Prüfung müssen die Staatsbürgerschaftswerber Grundkenntnisse der demokratischen Ordnung und der Geschichte Österreichs sowie der Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs nachweisen. Zur Beantwortung der 18 Fragen stehen zwei Stunden Zeit zur Verfügung.

In der Praxis erreichte der überwiegende Teil der Prüflinge 15 bis 18 von 18 möglichen Punkten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Zwischenbilanz ist sehr positiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen