AA

Zwischen Antiquitäten- und Geschirrständen

Stöbern und Feilschen ...
Stöbern und Feilschen ... ©Christiane Sturmer
Hallenflohmarkt im Stadtsaal

Bereits zum 20. Mal wurde der Flohmarkt vom Bludenzer Stadtmarketing organisiert.

Bludenz. Trotz der vielen Veranstaltungen an diesem Wochenende sowie des anhaltenden Schönwetters nutzten doch wieder einige Besucher die Möglichkeit,
beim zweitätigen Hallenflohmarkt im Stadtsaal, ein paar Schnäppchen für sich zu ergattern. So hieß es an den 50 Ständen wieder “Schmökern und Feilschen” für alle Flohmarktfreunde. Es gab eigentlich nichts was es nicht gab, egal ob Geschirr, Spielsachen, Bücher, Kleidung, Antiquitäten oder auch alte Schallplatten.
Die erstandenen Schätze konnten gemeinsam mit Freunden bei Kaffee und Kuchen im Foyer noch einmal ausführlich begutachtet werden.
Bei angenehmer Hintergrundmusik wurden gute Verkaufstipps, alte Weisheiten und neue Erkenntnisse zwischen den Händlern ausgetauscht. Mit der Zeit kennt man sich untereinander, knüpft Kontakte und wächst zu einer großen Flohmarktverkäuferfamilie zusammen. So lautet die Meinung der anwesenden Standbesitzer, die diese Erfahrung nicht missen wollen. SC

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Zwischen Antiquitäten- und Geschirrständen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen