AA

Zwillinge in brennendem Zimmer

Dramatische Folgen hatte das Zündeln von zwei kleinen Brüdern in Dornbirn. Im Kinderzimmer der Zwillinge brach Feuer aus, der 24-jährige Vater rettete die Buben und verletzte sich dabei.

Nach den Ermittlungen der Gendarmerie dürfte das Brüderpaar im Kinderzimmer mit Feuer gespielt haben, plötzlich begann eine Matratze zu brennen. Durch die Schreie der Kinder wurde der Vater alarmiert. Der 24-Jährige brachte zunächst die Zwillinge in Sicherheit und alarmierte dann die Feuerwehr. Dann griff er zum Handfeuerlöscher und konnte die Flammen so weit eindämmen, dass er den glühenden und qualmenden Betteinsatz durch Flur und Wohnzimmer auf den Balkon zerren und von dort ins Freie werfen konnte. Bei der Löschaktion verletzte sich der Mann u.a. an den Händen, er wurde in die Ambulanz des Krankenhauses in Dornbirn gebracht. Die Buben blieben unverletzt, in der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwillinge in brennendem Zimmer
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.