Zweiter Vorarlberger Technik Tag

Dornbirn - Am 27. Jänner lädt der Wissenspool Technik der Fachhochschule Vorarlberg zum zweiten Vorarlberger Technik Tag, der "Simulation und Mathematische Modellierung" als Schwerpunkt inne haben wird.

“Auch in diesem Jahr greift der Vorarlberger Technik Tag (VTT) aktuelle Themen aus dem technischen Alltag auf und sorgt für einen intensiven Gedankenaustausch zwischen der regionalen Industrie und der Fachhochschule Vorarlberg”, so DI Horatiu Pilsan, Leiter des Departments of Engineering an der FH Vorarlberg. Simulation und Modellierung sind in der heutigen Zeit eine Notwendigkeit, um einerseits die Komplexität der technischen Herausforderungen zu beherrschen, andererseits die Entwicklungszeiten zu verkürzen und somit die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken.

 

Das Programm des diesjährigen VTT sieht sechs Fachreferate vor. Arno Kolbitsch (Josef Bertsch GmbH & Co KG) eröffnet als Keynote-Speaker die Veranstaltung mit dem Vortrag “Lebenslanges Lernen – ein Streifzug durch die Energietechnik”. Die weiteren Vorträge:

  • “Finite Elemente Analysen im Racketsport-Bereich” – Stefan Mohr (Head Sport AG)
  • “Elektrodynamische Simulation miniaturisierter RFID-Spulen” – Florian Hämmerle (FH Vorarlberg)
  • “Die Grenzen im Bereich Simulation für die Leistungselektronik” – Stefan Zudrell-Koch (TridonicAtco)
  • “Modellierung und Simulation des Stromverbrauchs zur optimierten Einsatzplanung von Kraftwerken” – Thomas Steinberger (FH Vorarlberg)
  • “Objektorientierte Modellierung und Simulation in der Mechatronik – Stand der Technik, Trends” – Franz Geiger (FH Vorarlberg)
  •  

    Anmeldungen sind noch bis 16. Jänner unter www.veranstaltungen.fhv.at oder per e-Mail an monika.gmeiner@fhv.at möglich.

     

    Quelle: Fachhochschule Vorarlberg

    home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zweiter Vorarlberger Technik Tag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen