Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweite Chance für Mäusebussard

Karl-Heinz Hanny von der Vorarlberger Tierrettung hat am Donnerstag­nachmittag einen Mäusebussard ausgewildert. VOL Live war dabei.  

Tierretter Karl-Heinz Hanny hat den Mäusebussard von einem Tierliebhaber bekommen. Dieser hatte das Tier schwer verletzt aufgefunden. Vermutlich war der Bussard in ein Auto oder eine Scheibe geflogen.

Nach sechs Wochen liebvoller Pflege durch Tierretter Karl- Heinz Hanny hatte sich der Vogel bestens erholt und konnte am Donnerstagnachmittag in die Freiheit entfliegen. „Der Mäusebussard darf heute seine zweite Chance nutzen, um in die Natur zu kommen“, so Karl- Heinz Hanny glücklich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zweite Chance für Mäusebussard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen