Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweimal Silber für die SMS Hohenems-Markt

©Paulitsch
Jubelstimmung im Lager der Sportmittelschule Hohenems-Markt nach den beiden Silbernen an der Turn10-Schulolympics in Wolfurt.
Zweimal Silber für SMS Hohenems-Markt

Bewerb Sportschulen: (Schulen mit sportlichem Schwerpunkt): Mädchen: 2. SMS Hohenems-Markt: 383 Punkte: Ceren Kaya, Jana Bohle, Sarina Glanzer, Maja Hilbe, Timna Kopf, Jana Feurle, Betreuerin: Jutta Jank

Burschen: 2. SMS Hohenems-Markt: Johannes Fenkart, Jonas Kubu, Leon Giesinger, Kim Gahan, Luca Pöschl, Dominik Prugg, Betreuer: Arno Habian

In Wolfurt wurde der wichtigste Wettkampf des österreichischen „Schulturnens“ ausgetragen. 220 Bundesland-Siegerinnen- und Sieger im Gerätturnen wetteiferten in ihren Klassenteams beim „Schul Olympics“-Bundesfinale um die österreichischen Meistertitel.Die Bewerbe wurden nach dem „Turn10-Programm“ ausgetragen. Es ist dies eine höchst erfolgreiche österreichische Innovation für alle Schulen und Vereine, die seit Jahresbeginn sogar in ganz Deutschland lizenziert ist. In Wolfurt startberechtigt waren die Landesmeister/innen der 7./8. Schulstufen bei Mädchen und Burschen, jeweils aufgeteilt auf Schulen mit und ohne „sportlichem Schwerpunkt“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Zweimal Silber für die SMS Hohenems-Markt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen