AA

"Zwei wie Hund und Katz´"

©Bühne Schoppernau
Nach einer gelungenen Premiere lädt die Heimatbühne Schoppernau zum wiederholten Male zu einem Angriff auf die Lachmuskeln ein.

Mit dem Stück “Zwei wie Hund und Katz” von Bernhard Löhner hat auch Bühnendebutant Andreas Moosbrugger seinen Auftritt erfolgreich gemeistert.

Zum Stück:
Zwei Brüder, ein Friseur (gespielt von Christian Dietrich) und ein KFZ Mechaniker (gespielt von Johannes Oberhauser), müssen sich einen Laden teilen. In der einen Hälfte betreibt der eine seinen Friseurladen und in der anderen ist das Lager für die KFZ Werkstatt. Derjenige, der zuerst heiratet, bekommt den ganzen Laden. Doch keiner denkt ans Heiraten und weil sich Haarshampoo und Getriebeöl so gar nicht vertragen, ist Ärger vorprogrammiert. In weiteren Rollen sind Marlene Kohler, Ludwig Simma, Helga Oberhauser, Silvia Ritter und Josef Moosmann zu sehen. Das Team wird durch Neu-Souffleuse Barbara Willi und Bühnenbauer Martin Moosbrugger komplettiert. Aber sehen sie selbst.

Weitere Aufführungstermine: Samstag, 17.11. (20.15 Uhr), Sonntag, 18.11 (19.30 Uhr), Samstag, 24.11. (20.15 Uhr) und Sonntag, 25.11. (14.30 Uhr).
Karten sind im Tourismusbüro Schoppernau (Tel. 05515 2495) oder an der Abendkasse erhältlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schoppernau
  • "Zwei wie Hund und Katz´"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen