Zwei Verletzte nach Ausweichmanöver in Dornbirn

Bei einem Unfall nach einem Ausweichmanöver auf der Schweizerstrasse Richtung Dornbirn wurden gestern Abend zwei Menschen verletzt.
Bei einem Unfall nach einem Ausweichmanöver auf der Schweizerstrasse Richtung Dornbirn wurden gestern Abend zwei Menschen verletzt. ©VOL.AT/Ronald Vlach
Ein Ehepaar aus dem Bezirk Dornbirn wurde am gestrigen Abend bei einem Unfall auf der Schweizerstraße zwischen Lustenau und Dornbirn verletzt. Die Polizei vermutet, dass ein illegales Straßenrennen, durch das beide Fahrbahnen blockiert waren, den Fahrer dazu zwang, über den rechten Fahrbahnrand auszuweichen.

Dort überschlug sich das Fahrzeug mit den beiden Insassen und prallte gegen einen Baum. Beide Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Spital gefahren. Die Feuerwehr Dornbirn war mit 2 Einsatzfahrzeugen 12 Mann vor Ort, um die Verletzten zu bergen und das Gelände auszuleuchten. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache halten indes an.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Verletzte nach Ausweichmanöver in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen