Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Verletzte bei Brand

Am Mittwoch um 3 Uhr früh brach in einem Fraxner Zimmer ein Brand aus. Nur durch das Eingreifen von Nachbarn konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden.

Bemerkt wurde der Brand von Feuerwehrleuten, die von Aufräumarbeiten nach dem Sturm nachhause gehen wollten. Die Bettmatratze dürfte nach aktuellem Ermittlungsstand durch einen Heizlüfter in Brand geraten sein. Ein Hausbewohner warf daraufhin die brennende Matratze beherzt aus dem Fenster, zog sich dabei an beiden Händen Verbrennungen zweiten Grades zu. Um bei den Löscharbeiten zu helfen, eilte ein Nachbar mit einem Feuerlöscher herbei. Er wurde nach der Nachbarschaftshilfe mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt.

Durch die brennende Matratze fing dann auch noch die Außenfassade Feuer, der Brand drohte auf den Dachstuhl überzugreifen. Durch die Dachluke drang die Feuerwehr Fraxern zum Feuer vor und löschte vom Dach aus. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Verletzte bei Brand
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.