AA

Zwei Unfälle mit Paragleitern

Ein 35-jähriger Paragleiter aus Bregenz kam am Freitag durch eine starke Windbö in eine unangenehme Lage: Sein Schirm wurde beim Landeanflug in Schnifis gegen einen Baum gedrückt.

Dort blieb er hängen. Nach einer halben Stunde wurde der Paragleiter von der Feuerwehr Schnifis per Drehleiter befreit. Er blieb unverletzt.

Unfall in Andelsbuch

Am Freitag gegen 14.20 Uhr ereignete sich in Andelsbuch ein Paragleiterunfall: Nach dem Abflug von der Niedere wollte ein 68-jähriger Paragleiter an Höhe gewinnen. Der Allgäuer flog in Richtung Gipfel der Niedere. Auf Grund von Turbulenzen klappte der Schirm des Mannes jedoch zusammen.

Er versuchte noch, den Schirm zu stabilisieren und den Notschirm auszulösen, welches jedoch auf Grund der zu geringen Höhe misslang. Der Paragleiter stürzte ohne Fremdverschulden rund 40 Meter ab. Dabei zog er sich Rückenverletzungen unbestimmten Grades zu. Der Verletzte wurde mit Notarzt-Hubschrauber C5 ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Unfälle mit Paragleitern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen