AA

Zwei tödliche Tauchunfälle

Nach Angaben der Wasserschutzpolizei in Überlingen vom Donnerstag ist gestern ein 38-jähriger Taucher beim Hafen von Meersburg ums Leben gekommen.

Er gehörte zu einer Gruppe von sechs Wassersportlern, die jeweils zu zweit abstiegen. Aus unbekannten Gründen habe sich der 38-Jährige plötzlich an seinen Mittaucher geklammert, dem nur mit größter Mühe ein Notaufstieg gelang. Wiederbelebungsversuche eines Notarztes am Ufer blieben erfolglos. Am vergangenen Freitag war bei Konstanz ein 35-jähriger Sporttaucher verunglückt, der mit einem Kameraden an einer Steilwand absteigen wollte.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei tödliche Tauchunfälle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.