Zwei Titel für die Wikinger

Klubtrainer Bernd Längle war vollen Lobes der Leistungen seiner Crew bei den nationalen Rudermeisterschaften in Ottesheim. Der RV Wiking Bregenz holte bei den Rudertitelkämpfen sieben Medaillen.

“Auf solch eine stolze Bilanz habe ich zwar im Vorfeld gehofft, erwartet werden durfte der tolle Erfolg aber nicht”, so Längle. Überragend die Titelgewinne von Thomas Böhler/Roman Reiter im Doppelzweier der Leichtgewichte und der Sieg des Schülerinnen-Doppelvierers. Während Böhler/Reiter gemeinsam mit Max Grass und Bernd Feuerstein – er feierte nach fast einjähriger krankheitsbedingter Pause ein glänzendes Comeback – im Doppelvierer als Zweite fast erwartungsgemäß “nachlegten”, konnte der zweite Rang des Junioren-Achters nicht erwartet werden. Komplettiert wurde das Silberpaket durch Teresa Köppel im Einer und Köppel/Joelle Berchtold im Doppelzweier der Schülerinnen. Köppel holte damit in allen drei Bootsklassen eine Medaille.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Zwei Titel für die Wikinger
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.