AA

Zwei Skiunfälle am Wochenbeginn

Am Montag kam es in Vorarlberg zu zwei schweren Skiunfällen. In Schruns wurde ein Mann aus Deutschland von einer unbekannten Frau angefahren und verletzt.

Skiunfall in Schruns
Am Montag gegen Mittag war ein 56-jähriger, in Deutschland wohnhafter Skifahrer in Schruns, Skigebiet Hochjoch Richtung Kapell unterwegs. Er wurde von einer unbekannten Frau angefahren und kam zu Sturz.
Dabei zog er sich eine Schulterverletzung zu. Die unbekannte Frau konnte bislang nicht ausgemittelt werden. Der Verletzte wurde von mit dem Hubschrauber der Schenk Air geborgen.

Skiunfall in St. Gallenkirch
Ebenfalls am Montag fuhr ein 14-jähriger, in Finnland wohnhafter Skifahrer in Gargellen, Schafberg von der Bergstation des Schafberglifts, im freien Skigelände in Richtung Talstation des Sessellifts Gargellner Alpe-Schafberg ab. Dabei fuhr er zwischen der dort befindlichen Lawinenverbauung. Er kam aus unbekannter Ursache zu Sturz und prallte gegen einen Lawinenrechen. Der Skiläufer, der mit Helm und Protektoren ausgestattet war, erlitt Gesichtsverletzungen und eine schwere Gehirnerschütterung. Er wurde mit dem Hubschrauber C8 geborgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Skiunfälle am Wochenbeginn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen