Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Käsekaiser für "Vorarlberg Milch"

Dr. Michael Blass, Wolfgang Hammerl, Raimund Wachter, Präsident Josef Moosbrugger, Michael Schatzmann, Stefan Maierhofer, Thomas Knestel
Dr. Michael Blass, Wolfgang Hammerl, Raimund Wachter, Präsident Josef Moosbrugger, Michael Schatzmann, Stefan Maierhofer, Thomas Knestel
Bei der Käsekaier-Gala in Zell am See wurde die Vorarlberg Milch gleich mit zwei Käsekaisern ausgezeichnet.

Jedes Jahr werden die besten Käse des Landes von der AMA mit dem Käsekaiser ausgezeichnet. Aus 199 Einreichungen von 23 Produzenten gingen Sieger in zehn Kategorien hervor. In zwei Kategorien ging Platz eins an Vorarlberg Milch.

  • Käsekaiser für den Ländle Arlberger - Kategorie „Schnittkäse würzig-kräftig“
  • Käsekaiser für den Ländle Weinkäse - Kategorie „beliebtester österr. Käse in Deutschland“

In zwei Stufen zum Käsekaiser

Eine 130-köpfige Jury – Käsesommeliers, Fachjournalisten, Produzenten und Vertreter des Handels – bestimmt in der ersten Phase aus allen Einreichungen die besten fünf Käse je Kategorie. Daraus kürt ein national und international besetztes, unabhängiges Expertengremium die Besten der Besten.

Bewertet werden Geruch und Geschmack, Aussehen, Teigbeschaffenheit sowie Konsistenz. Maximal 100 Punkte können insgesamt erreicht werden, die Siegerkäse liegen bei deutlich mehr als neunzig Punkten.

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Käsekaiser für "Vorarlberg Milch"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen