AA

Zwei Heimspiele für Bregenz

Sechs Vereine vertreten Österreich am kommenden Wochenende in der zweiten Runde des Handball-Europacups. Meister Bregenz bestreitet im EHF-Cup gegen Minsk (BLR) zwei Heimspiele.

Bregenz erwischte nach dem bitteren Ausscheiden in der Champions League-Qualifikation mit dem fünffachen Europacupsieger SKA Minsk auch einen äußerst schweren EHF-Cup-Gegner. Beim weißrussischen Serienmeister liegen die bisher größten Erfolge mit den Champions League-Titeln 1987, 1989 und 1990 jedoch schon längere Zeit zurück. Bregenz-Manager Roland Frühstück kaufte Minsk das Heimrecht ab, wodurch beide Spiele in Bregenz ausgetragen werden.

A1 Bregenz – SKA Minsk
Hinspiel: Samstag, 19:00 Uhr
“Rückspiel”: Sonntag, 18:00 Uhr

Link zum Thema:
HC Bregenz
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Zwei Heimspiele für Bregenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.