AA

Zwei erfolgreiche Wochenenden für den YCB Yacht Club Bregenz

©Foto: Yachtclub Bregenz
Vor Kurzem waren die Segler(innen) des YCB gleich zweimal am Neusiedlersee im Einsatz: Einmal in Podersdorf und dann in Breitenbrunn. In Podersdorf zeigte das 420-er Team Max Trippolt und Julian Meister bei Windstärken um 4 Bft eindrucksvoll sein Stärke und siegte souverän mit vier ersten Plätzen. Eine weitere besondere Leistung war der dritte Rang von Simon Bildstein, der mit Steuerfrau Vali Richter vom Attersee zum ersten Mal aufs Podest segelte.

Bei den Optis war erwartungsgemäß wieder Anne Mähr die stärkste Vorarlbergerin. In dem mit 67 Booten starken Feld belegte sie mit den Einzelrängen 2, 4,5 und 7 den 5. Gesamtrang. Am vergangenen Wochenende waren unsere Opti-, Laser-, und 420-er Segler bereits zum zweiten Mal am Neusiedlersee, diesmal in Breitenbrunn. An drei Regattatagen konnten bei Winden zwischen 3 bis 5 Bft insgesamt 10 Wettfahrten gesegelt werden. Bei den Laser R zeigte Ceci Veraar mit dem 4. Gesamtrang eine tolle Leistung und wurde beste Jugendliche. Sara Stark (YCRd) belegte den 9. Gesamtrang. Bei den Optis kämpfte Anne Mähr bis zum Schluss um den Ersten Rang mit und wurde schließlich im 70 Boote starken Feld hervorragende Dritte. Zweitbester Vorarlberger wurde Valentin Burger auf dem 24. Rang. Bei den 420-ern zeigte einmal mehr das Team Max Trippolt und Julian Meister, dass sie in bestechender Form sind. Sie konnten sieben der zehn Wettfahrten gewinnen, mussten eine Wettfahrt wegen Ruderbruch aufgeben, an Land fahren und ein Ersatzruder organisieren und gewannen darauf hin schon wieder die nächste Wettfahrt. Für die beiden war es nach der Regatta in Podersdorf der zweite souveräne Sieg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Zwei erfolgreiche Wochenenden für den YCB Yacht Club Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen