AA

Zwei Dreijährige bei Rodelunfall verunglückt

Hirschegg - Am Dienstag rodelten zwei dreijährige Mädchen mit ihrem Kunststoffbob auf einer Wiese im Bereich ihrer Urlaubsunterkunft in Hirschegg, als sie in abschüssiges steiles Gelände gerieten und mit hohem Tempo auf einen senkrechten Abhang zusteuerten.

Ihre Eltern hielten sich zwar in unmittelbarer Nähe auf, konnten jedoch nicht einlenken, als die Mädchen bei einer weiteren Abfahrt auf der schneebedeckten Wiese zum Absturz kamen. Davor prallte der Bob mit den Kindern noch gegen einen Holztelefonmasten. Dabei wurden beide Mädchen gegen den Masten geschleudert.

Trotz Verwendung von Kinderhelmen besteht bei beiden verunglückten Kindern der Verdacht auf eine Schädelfraktur, sowie ein Schädel-Hirn-Trauma. Beide Kinder wurden vom Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Kempten geflogen.

Quelle: SID

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zwei Dreijährige bei Rodelunfall verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen