Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Charismatiker zahlen nackt

Wem gehört die Welt? (Leo Lukas, Simon Pichler)
Wem gehört die Welt? (Leo Lukas, Simon Pichler) ©Catherine Muther

Bludenz. Die Wunderwelt der Zahlen erklärten die Steirer Kabarettisten Leo Lukas und Simon Pichler den zahlreich erschienen Besuchern in der Remise. Im Rahmen ihres Programms “Nackte Zahlen” bietet die Mathematik die Basis für gekonnte Nullsummenspiele auf der Toilette, welche nur durch lautes Klopfen und den “Kaktus interruptus” ihr Ende finden. Was mit der Quersumme zweier Einerzahlen beginnt endet mit charmanten alten Knackern, die im Geldregen stehen und dabei auch noch gut riechen, den Geld stinkt nicht – Pecunia non olet. Leo Lukas und Simon Pichler sezieren schonungslos Haltungen und Denken der Gesellschaft ohne dabei ins Belanglos-Fröhliche abzugleiten. Das Duo, als Kabarettisten, Schriftsteller, Regisseure und Komponisten international erfolgreich, darf man wörtlich nehmen, auch wenn man dabei auf die angebrachte Groß- und Kleinschreibung achten sollte. Leo Lukas und Simon Pichler sind keine Mathematiker, keine Pragmatiker oder Phlegmatiker aber sie haben viele FAN-atiker und das scheint nach dem begeisternden, witzigen, skurrilen und außergewöhnlichen Programm mehr als verständlich. Ein wunderbarer Abend, organisiert von kulturleben, dessen Einnahmen zur Gänze Caritasprojekten zugute kommt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Zwei Charismatiker zahlen nackt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen