AA

Zürs: Aufklärung von Straftaten

Beamten des Gendarmerieposten Lech gelang es einen 31-Jährigen aus Götzis auszumitteln, der verdächtig ist, in ein Nachtlokal in Zürs einbebrochen zu haben.

Die Schadenssumme betrug rund 160.000,-
Euro. Der Tatverdächtige wurde in seiner Wohnung in Götzis festgenommen und nach Abschluß der Erhebungen am Mittwoch in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zürs: Aufklärung von Straftaten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.