Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zumtobel-Projekt in England

Ob der Zumtobel-Konzern wie beabsichtigt die britische Wassall-Gruppe - mit der Thorn Lighting Group als eigentlichem “Objekt der Begierde" übernehmen wird können, wird erst Anfang April feststehen.

Das
ist in den Fristenläufen der relevanten britischen Gesetze, vor allem des
Bürsengesetzes, bedingt. Ab Anfang April freilich ist das von Zumtobel
gelegte Übernahme-Offert eben gemäß diesen Fristen dann “unconditional”.
Das heißt, dass Zumtobel dann alle von Wassall gebotenen Aktien um jene 400
Pence je Aktie übernehmen muss, die am 11. Februar d. J. offeriert worden
waren. Daraus ergäbe sich ein Kaufpreis von knapp 14 Mrd. S (1,02 Mrd.
Euro).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zumtobel-Projekt in England
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.