AA

Zum Wohle von Eltern und Kind

Die Beratungsstelle in Bludenz erfreut sich große Beliebtheit. Frischgebackene Mütter und Väter können sich dort bei geschulten Säuglingsschwestern Rat und Hilfe holen.

Nach 40-jähriger Tätigkeit als Säuglingsschwester hat sich jetzt Lidwina Boso in die Pension verabschiedet.

Die Stadt Bludenz bietet in den ersten Lebensmonaten eines Kindes in der Elternberatung Rat und Hilfe an. Die Beratungsstelle befindet sich im Grete Gulbransonweg 24 und ist jeden Mittwochvormittag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet. Die Beratung findet auch jeden ersten Dienstag im Monat von 14 bis 15 Uhr in der Volksschule Bings statt. Die Beratungszeiten in Innerbraz bleiben unverändert. Hier finden die Auskünfte jeden zweiten Donnerstag im Monat von 14 bis 16 Uhr in der Hauptschule statt.

Berufserfahrung

Neben den neuen Öffnungszeiten hat sich bei der Beratungsstelle auch personell etwas getan. Nach 40-jähriger Tätigkeit als Säuglingsschwester und Leiterin der Bludenzer Beratungsstelle hat Lidwina Boso ihren Job an Hildegard Burtscher übergeben. „Die Stadt Bludenz bedankt sich bei Lidwina Boso für den Einsatz der Kinder unserer Stadt ganz herzlich“, gab Bürgermeister Othmar Kraft der Neo-Pensionistin die Besten Glückwünsche mit auf den Weg. Hildegard Burtscher verfügt übrigens auch schon seit über 20 Jahren Berufserfahrung als Säuglingsschwester und will den erfolgreich eingeschlagenen Weg von Boso auch in Zukunft gehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zum Wohle von Eltern und Kind
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.