Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zukünftiges Landesmuseum in neuem Kleid

Neues Kleid für Landesmuseum
Neues Kleid für Landesmuseum ©kuehmaier

Bregenz. Mit einem “Kunst-am-Bau” Transparent wurde nun das im Bau befindliche Vorarlberger Landesmuseum seeseitig verhüllt.

Erinnerungen an den Verhüllungskünstler Jeanne-Claude Christo werden wach, wenn man die Fassadenverpackung des zukünftigen Landesmuseums betrachtet. Das schwarz-weiß vertikale Muster verleiht dem Gebäude eine luftig-leichte und bewegte Wellenstruktur und dominiert als Gesamtfläche ähnlich wie das Kunsthaus die Bregenzer Hafenskyline. Das rund 3000 Quadratmeter große Transparent, dessen Kosten in der Bausumme bereits inkludiert sein dürften, wird bis zur Vollendung des Gebäudes die Außenfassade zieren.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Zukünftiges Landesmuseum in neuem Kleid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen