Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zugriffe auf Landes-Homepage steigen

Bregenz – Das Internet-Angebot des Landes stößt bei der Vorarlberger Bevölkerung auf großes Interesse. Rund 14,9 Millionen Zugriffe verzeichneten 2006 die Seiten der Landes-Homepage.

Damit hat sich die Zahl der “Klicks” im Vergleich zum Jahr 2003 mehr als verdoppelt.

“Das große Interesse ist eine Bestätigung für den eingeschlagenen Weg”, freut sich Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Auch der englische Auftritt des Landes im weltweiten Netz erfreut sich großer Beliebtheit. Im Jahr 2006 konnten 311.485 Zugriffe auf die englischsprachigen Seiten verzeichnet werden.

Über eine Million Zugriffe im Monat

“Die laufend steigenden Zugriffszahlen verdeutlichen, dass die moderne Kommunikationstechnik sinnvoll für eine bürgerfreundliche Gestaltung der öffentlichen Verwaltung eingesetzt werden kann”, betont Sausgruber. Über 100 Web-Formulare können bereits am Bildschirm ausgefüllt, via Internet an die Landesverwaltung gesendet und vom zuständigen Personal mittels elektronischer Aktenverwaltung bearbeitet werden. Im Jahr 2006 kamen die digitalisierten Anträge und Web-Formulare über 120.000 Mal zum Einsatz.

E-Government und Bürgerkontakt

Wie Landeshauptmann Herbert Sausgruber hervorhebt, kann das Internet zwar zusätzlichen Verwaltungsservice bieten, den persönlichen Bürgerkontakt aber nicht ersetzen: “Die Mitglieder der Landesregierung versuchen diesen Grundsatz im Alltag umzusetzen, indem einerseits auf der Homepage aktuelle und umfassende Informationen kommuniziert werden – andererseits bieten wir weiterhin Sprechstunden in allen Regionen des Landes an.”

www.vorarlberg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zugriffe auf Landes-Homepage steigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen