AA

Zugang zur politischen Teilhabe ohne sprachliche Barrieren

Im Landhaus wurde am Dienstag die neue Informationsbroschüre vorgestellt.
Im Landhaus wurde am Dienstag die neue Informationsbroschüre vorgestellt. ©Matthias Bertsch
Unter dem Leitmotiv "Unser Landesparlament für alle verständlich erklärt" stellte das Präsidium des Vorarlberger Landtags bei einer Pressekonferenz im Landhaus am Dienstag, 20. September, die Informationsbroschüre in einer barrierefreien "Leicht Lesen"-Fassung vor.

Sonderegger betonte: “Uns war es wichtig, einen Beitrag zur möglichst barrierefreien politischen Teilhabe zu leisten. Ein Mosaikstein, um politische Teilhabe zu ermöglichen, ist die richtige Information. Zu wissen und zu verstehen, was sich wie, wann, wo und warum abspielt, ist Voraussetzung dafür, selbstbestimmt und selbstbewusst Demokratie zu leben.”

Kompakte Zusammenfassung

Ziel war es deshalb, die Aufgaben und handelnden Personen im und rund um den Vorarlberger Landtag auf einfache und verständliche Weise zu transportieren. Bereits bewährt hat sich dabei  die für klassische Besuchergruppen erstellte Landtags-Informationsbroschüre, in der sich kompakt zusammengefasst die wichtigsten Informationen über das Landesparlament (darunter auch die Geschichte, die Rechtsgrundlagen sowie die handelnden Personen) und die Landespolitik finden.

“Möglichst barrierefreien Zugang”

Auf Initiative von Landtagsvizepräsidentin und Lebenshilfepräsidentin Gabriele Nußbaumer wurde nun eine “Leicht Lesen”-Fassung dieser Landtags-Informationsbroschüre erstellt. Sie gibt die wesentlichsten Inhalte kurz und prägnant wieder, um auch Menschen mit Behinderung bzw. Menschen mit besonderen Fähigkeiten, aber auch Kinder und ältere Personen anzusprechen. “Die neue Broschüre soll einen möglichst barrierefreien Zugang gewährleisten”, erklärte Nußbaumer, “Barrieren sind nicht nur Gehsteigkanten oder Treppen, auch in der Sprache gibt es Barrieren, die es abzubauen gilt.” Durch zu komplizierte Texte werden Menschen ausgeschlossen – nicht nur Menschen mit Behinderung, sondern auch viele andere, die Probleme mit dem sinnerfassenden Lesen haben. “Von einer verständlichen Sprache profitieren alle”, so Nußbaumer.

Kostenlos erhältlich

Landtagspräsident Sonderegger erinnerte diesbezüglich an die Ergebnisse der OECD Studie PIAAC, laut der 17,1 Prozent der österreichischen Bevölkerung über eine reduzierte Lesekompetenz verfügen. In Vorarlberg sind es immerhin rund 40.000 Menschen. “Im Sinne der Inklusion, sollen möglichst alle Personen erreicht und niemand ausgeschlossen sein”, stellt er fest. Die neue Landtagsbroschüre wurde in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen Capito umgesetzt. Die “Leicht Lesen”-Fassung entspricht dem Qualitätsstandard A2. Das beutet: Einzelne Sätze, häufig verwendete Ausdrücke und vertraute Themen, aber trotzdem mit Anspruch. Die 20-seitige Broschüre ist ab sofort kostenlos beim Vorarlberg Landtag erhältlich und steht auf www.vorarlberg.at/landtag zum Download bereit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zugang zur politischen Teilhabe ohne sprachliche Barrieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen