AA

Zu lange gearbeitet: Air-France-Piloten brechen Flug vorzeitig ab

Air-France-Maschine landet vorzeitig in Manchester - Hunderte Passagiere sitzen fest.
Air-France-Maschine landet vorzeitig in Manchester - Hunderte Passagiere sitzen fest. ©AP (Themenbild)
Wegen zu langer Arbeitszeit der Piloten hat eine Air-France-Maschine ihren Flug von New York nach Paris schon in Manchester abgebrochen. Hunderte Passagiere waren bis zu zwölf Stunden im Flieger bzw. am Flughafen gefangen. Seinen Frust brachte so mancher auf Twitter zum Ausdruck.

Der Flug AF007 sei bereits am Sonntag in New York wegen extrem schlechter Wetterbedingungen mit sechs Stunden Verspätung gestartet, bestätigte die Fluggesellschaft am Mittwoch in Paris. Statt in Paris landeten die Passagiere dann in Manchester – weil die Piloten durch die Verzögerung zu lange gearbeitet hatten.

Air France: Zur Sicherheit der Passagiere

Wegen der in Europa geltenden maximalen Arbeitszeiten für die Cockpit-Besatzung habe die Crew dann am Montag in Manchester für einen Zwischenstopp landen müssen. Air France wies darauf hin, dass diese Regelung zur Sicherheit der Passagiere und nicht für den Komfort der Besatzung gelte.

Nicht nur die Crew wurde ausgetauscht

Wegen Problemen mit dem Kabinendruck bei dem Riesenflieger Airbus A380 musste auch noch das Flugzeug in Manchester bleiben, bestätigt Air France. Die Passagiere seien mit drei anderen Maschinen nach Paris geflogen worden, hieß es.

Passagiere sechs Stunden in Flugzeug gefangen

Zuvor jedoch mussten sie stundenlang ausharren. Sechs Stunden mussten 440 Passagiere, darunter auch Kinder, im Flieger warten – ohne Essen oder Trinken. Unter ihnen auch ein in Manchester lebender Brite, der daran gehindert wurde, das Flugzeug zu verlassen, berichtet die Daily Mail.

In 20 Stunden von New York nach Paris

Manche Passagiere waren bis zu zwölf Stunden am Flughafen gestrandet und 20 Stunden unterwegs. Ihr Frust und Zorn entlud sich auf Twitter:

(red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zu lange gearbeitet: Air-France-Piloten brechen Flug vorzeitig ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen