AA

Zu enge Schuhe für Italiens Polizistinnen

Italienische Polizistinnen bekamen zu enge Schuhe
Italienische Polizistinnen bekamen zu enge Schuhe ©BB
Das italienische Innenministerium muss rund 12.000 Paar Schuhe entsorgen: Die eleganten Treter mit Absatz waren für die Polizistinnen im Land bestimmt.

Aus Spargründen seien sie bei einer Firma in Rumänien geordert worden, berichtete die Zeitung “La Stampa” am Dienstag.

Wert der Bestellung: etwa 600 000 Euro. Kurz nach der Lieferung habe sich jedoch herausgestellt, dass die schwarzen Schuhe in zu kleinen Größen und aus zu hartem Leder gefertigt worden waren. “Als ich sie das erste Mal anhatte, habe ich vor Schmerzen geweint”, sagte eine junge Inspektorin aus Turin. Was nun mit den Polizistinnen-Schuhen geschieht, durch die die Damen einen “Sexy- Look” bekommen sollten, war unklar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zu enge Schuhe für Italiens Polizistinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen