AA

Zivilschutz-Probealarm: 99,68 der Sirenen funktionierten

Nur geringe Ausfälle in Vorarlberg.
Nur geringe Ausfälle in Vorarlberg. ©APA
Sehr zufriedenstellend ist am Samstag der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm verlaufen. 8.167 Sirenen wurden auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet. 99,68 Prozent der Sirenen funktionierten einwandfrei, gab das Innenministerium bekannt.

Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr wurden nach dem Signal “Sirenenprobe” die drei Zivilschutzsignale “Warnung”, “Alarm” und “Entwarnung” in ganz Österreich ausgestrahlt.

Nur geringe Ausfälle in Vorarlberg

Keine Ausfälle gab es demnach im Burgenland und in Wien. Bestwerte wurden in Oberösterreich (zwei Ausfälle bei 1.430 Sirenen) verzeichnet. Auch in den anderen Bundesländern kam es zu lediglich geringen Ausfällen. Diese lagen bei etwa 0,32 Prozent (2012: 0,29 Prozent) Die nötigen Wartungs- und Reparaturarbeiten werden gemeinsam mit den betroffenen Bundesländern umgehend in Angriff genommen, sicherte das Innenministerium zu.

Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr waren nach dem Signal “Sirenenprobe” die drei Zivilschutzsignale “Warnung”, “Alarm” und “Entwarnung” in ganz Österreich gelaufen. Der Probealarm dient einerseits der Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zivilschutz-Probealarm: 99,68 der Sirenen funktionierten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen