AA

Zeugenaufruf nach Skiunfällen

Nach zwei Skiunfällen sucht die Polizei nach Zeugen und Unfallbeteiligten.
Nach zwei Skiunfällen sucht die Polizei nach Zeugen und Unfallbeteiligten. ©APA
Nach zwei Skiunfällen am Donnerstag sucht die Polizei nach Zeugen und weiteren Beteiligten.

Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr fuhr ein 59-jähriger Skifahrer aus Deutschland im Skigebiet Warth-Schröcken auf der Piste Nr. 354 (Name: Schöniplätz) talwärts. Dabei kollidierte er mit einem ebenfalls talwärts fahrenden Skifahrer, kam zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzungen (Rippenbrüche) zu.

Der unbekannte Skifahrer half dem Verletzten auf und erkundigte sich nach dessen Wohlergehen. Nachdem der Verletzte angab, dass "es schon gehen würde", setzte der unbekannte Skifahrer seine Fahrt talwärts fort. Der verletzte Skifahrer verspürte zunehmend starke Schmerzen, suchte selbständig die Pistenrettung bei der Bergbahn Salober-Jet auf und benötigte in Folge ärztliche Behandlung.

Allfällige Zeugen des Vorfalls, aber auch der bislang unbekannte Schifahrer, von dem lediglich bekannt ist, dass es sich um eine männliche Person handelt, die Deutsch spricht, werden gebeten, mit der Polizeiinspektion Au Kontakt aufzunehmen.

Polizeiinspektion Au +43 (0) 59 133 8122

Skiunfall in Zürs

Am 27.01.2022 gegen 11.40 Uhr fuhr ein 78-jähriger englischer Staatsangehöriger mit Skiern im Skigebiet Zürs, von der Trittkopf-Bergstation kommend, auf der Piste Nr. 134 in Richtung Talstation. Dabei kollidierte er mit einem ebenfalls talwärts fahrenden Skifahrer, kam zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades am Kopf und im Rückenbereich zu. Nachdem sich der unbekannte Skifahrer noch kurz um den bewusstlosen Verletzten gekümmert hatte, setzte er die Fahrt fort. Der Verletzte wurde mit dem Hubschrauber Gallus3 in das KH Zams eingeliefert.

Allfällige Zeugen, aber auch der bislang unbekannte Skifahrer, von dem lediglich bekannt ist, dass es sich um eine männliche Person handelt, werden gebeten, mit der Polizeiinspektion Lech Kontakt aufzunehmen.

Polizeiinspektion Lech +43 (0) 59 133 8105

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zeugenaufruf nach Skiunfällen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen