Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zeugen gesucht

Der Gendarmerieposten Wolfurt sucht einen Mann, der Freitag Abend eine Frau in Schwarzach belästigt haben soll.

Am Freitag zwischen 22.30 und 23.00 Uhr stieg eine 28-jährige Frau aus Schwarzach in Bregenz in der Montfortstraße in die Buslinie 20. Zur selben Zeit stieg beim Hintereingang ein Mann ein, der ihr bereits im Haltestellenbereich aufgefallen war, da er vor dem Stadtkebap mit 4-5 Personen – vermutlich türkischer Herkunft – sprach. In Schwarzach stieg die Frau bei der Haltestelle “Schlatt” aus, auch der Unbekannte verließ den Bus. Beim Supermarkt Sutterlüty bemerkte die Frau, dass sie von dem Mann verfolgt wurde. 100 m nach dem Gasthaus Natterhof holte sie der Mann ein und fasste ihr von hinten an die rechte Schulter. Die Frau drehte sich daraufhin um und stieß dem Mann mit ihrem Knie in den Unterleib. Zur selben Zeit näherte sich ein Spaziergänger mit einem Hund. Der Spaziergänger wollte fragen, was passiert sei, doch die Frau rannte in Panik nach Hause, auch der Unbekannte ergriff die Flucht.

Der verdächtige Mann wurde wie folgt beschrieben:
Vermutlich ausländischer Herkunft, ca. 20 – 25 Jahre alt, auffallend
schmales Gesicht mit dunklen Haaren, die zu einem Rosschwanz
zusammengebunden waren, ca. 177 cm groß, sehr schlank, “Dreitagebart”, bekleidet mit beigen T-Shirt und Jeans.

Passanten, die Angaben zu dem Vorfall machen können, besonders aber der Spaziergänger, der Zeuge des Geschehens war, werden nun ersucht sich mit dem Gendarmerieposten Wolfurt (Tel: 05574/74777) in Verbindung zu setzen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zeugen gesucht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.