Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„zemmafürKlus“ mit Simon Morscher als Bürgermeisterkandidat

Simon Morscher Bürgermeisterkandidat
Simon Morscher Bürgermeisterkandidat ©Daniel Mauche
Artikel von "zemmafürKlus":  Morscher ist fest in der Gemeinde verankert, seit 2015 Gemeindevertreter und Mitglied des Gemeindevorstandes in Klaus und will seine Heimatgemeinde mit Zusammenhalt und gemeinsamen Zielen in die Zukunft führen.

Der 1991 geborene Simon Morscher wird bei der Gemeindevertretungswahl an der Spitze der Liste „zemmafürKlus – Volkspartei und Parteifreie“ auch zur Wahl des Bürgermeisters kandidieren. Das Team „zemmafürKlus“ spiegelt mit einer ausgewogenen Mischung an Personen die Vielfältigkeit der Gemeinde wieder. Auf der Liste befinden sich insgesamt 47 Kandidatinnen und Kandidaten, von denen 17 erstmals dabei sind, um neue Ideen einzubringen und Impulse zu setzen.

„Mein Hauptanliegen ist schon aus unserem Listennamen abzulesen“, erklärt der 28-Jährige Bürgermeisterkandidat. „zemmafürKlus: Wir wollen zusammen unsere schöne Heimatgemeinde gestalten. Wir wollen Bewährtes bewahren, Herausforderungen anpacken und Möglichkeiten nützen, die uns die Zukunft bringt. Als Gemeinde müssen wir uns immer weiterentwickeln und innovative Ideen vorantreiben. Gerade die Modernisierung der Gemeindeverwaltung und die fortschreitende Entwicklung der Digitalisierung bieten uns dabei große Chancen, vor allem wenn es um die effiziente Nutzung von Ressourcen geht.“

Über Simon Morscher

Simon Morscher ist in Klaus aufgewachsen und besuchte dort die Volks- und Hauptschule. Nach dem erfolgreichen Abschluss an der HTL Rankweil (Fachschule für Elektronik) arbeitete er sechs Jahre lang bei der Firma Omicron electronics in Klaus als Prüffeldtechniker und Technical Support Engineer. Während dieser Zeit absolvierte er berufsbegleitend die Matura und fing das Studium der Politikwissenschaft an der Universität in Innsbruck an, welches er im Jänner erfolgreich abschloss.

Durch seine Eltern ist Morscher schon sehr früh mit den Klauser Vereinen in Kontakt gekommen und hat verschiedenste Funktionen beim KSK-Klaus, Schiclub Klaus-Weiler und der Bürgermusik Klaus ausgeübt. Seit der Wahl 2015 ist er als Gemeindevertreter und Mitglied des Gemeindevorstandes in Klaus tätig. Dabei leistete er im Wirtschaft- und Finanzausschuss einen Beitrag zum gemeinsamen Leben in Klaus. Seine politische Erfahrung vertiefte er neben dem Studium der Politikwissenschaft bei der Begleitung von Projekten mit verschiedensten Politikerinnen und Politikern.

Mehr auch unter www.zemmafuerklus.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • „zemmafürKlus“ mit Simon Morscher als Bürgermeisterkandidat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen