AA

Zeit der süßen Schokohasen

Alle Schokolade-Hasen werden in reiner Handarbeit erzeugt.
Alle Schokolade-Hasen werden in reiner Handarbeit erzeugt. ©Bandi Koeck
Liebe zum Detail

Feldkirch. Ostern ist zum einen die Zeit des Frühlingserwachens. Zum anderen ist es auch die Zeit für Süßes. Neben Nikolaus und Weihnachten wird zu Ostern die meiste Schokolade verkauft. Für die einzelnen Konditoren im Land bedeutet Ostern die Zeit, wo die meisten Überstunden gemacht werden.

Ob es sich nun um maschinell gefertigte Osterhasen handelt oder diese lieber handgegossen und aus feinster Kakaomasse hergestellt worden sein sollen, entscheidet der Konsument für sich allein. Doch hand- bzw. hausgemachte Geschenke wie feinste Schokoladen-Eier gefüllt mit Pralinen oder handgeschöpfte Schokoladen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Wolfgang Müller ist Bäcker- und Konditormeister bei der Bäckerei Schnell und erlaubt einen Blick hinter die Kulissen: “Ich bin seit fast 25 Jahren Konditor und es ist jedes Jahr wieder toll und eine große Herausforderung diese anspruchsvolle Arbeit zu machen. Für mich ist es die größte Befriedigung, wenn alles, was ich gemacht habe, gut aufgegangen ist und meine Hasen verkauft worden sind. Nach den Osterfeiertagen kann man sich dann wieder erholen.”

Allein 7000 Gießvorgänge hat besagte Konditorei gemacht um die 1000 Stück Osterhasen, welche jede Saison über den Ladentisch wandern, zu erzeugen. Davon werden 600 Stk. zusammen gesetzt, (dh. handgemachte Hasen aus Halbschalen und ganzen Eiern, welche aus einer Mischung aus Schokolade und Kakaobutter besprüht werden) und 400 Stk. davon werden gegossen (in einer Kunststoffform werden Augen und Konturen ausgeschminkt, anschließend ausgepinselt und dann ausgegossen).

Bereits Mitte Januar wurde mit den Vorbereitungen auf die anbrechende Osterzeit begonnen. Auf die Frage, ob nun weiße oder eher dunkle Schokolade beim Konsumenten beliebter wäre, antwortet Herr Müller, dass sich dies jedes Jahr ändere und sie diesbezüglich auf Spekulationen angewiesen sind. Was jedoch ein Faktum wäre, dass Osterhasen und -Eier immer kurzfristiger gekauft werden würden, etwa am Karsamstag oder Ostersonntag, da viele dann noch schnell ein Geschenk benötigen.

Es gibt mittlerweile Osterhasen in allen erdenklichen Formen und Farben, so etwa grüne und blaue. Nur wenige Tage vor Ostern werden dann noch die schon traditionellen “Zuckerosterhasen” aus geschmolzenem Zucker gegossen. Dabei handelt es sich um eine spezielle Technik, welche nur mehr wenige Konditoren im Land inne haben, und somit handle es sich dabei schon um eine Rarität.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Zeit der süßen Schokohasen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen