AA

Zeige mir deinen Weg

Die Musikerfamilie Breuß lädt am Sonntag zur Abend - Soiree in St. Corneli-Tosters.
Die Musikerfamilie Breuß lädt am Sonntag zur Abend - Soiree in St. Corneli-Tosters. ©Harald Hronek

Musiker-Familie Ingold Breuß gastiert am Sonntag in St.Corneli in Feldkirch -Tosters.

(amp) “Es ist ein besonderes Geschenk, wenn man gemeinsam musizieren darf”, empfinden die Musikereltern Christine und Ingold Breuß. Seit ihrer Kinder den “Windeln” entwachsen sind, wird gemeinsam musiziert. Und weil auch die Kinder in die Fußstapfen ihrer musikbegeisterten Eltern schlüpfen, wagt man sich von Jahr zu Jahr an schwierigere Programme. “Zeige mit deinen Weg” heißt es am Sonntag, 3. Oktober um 18 Uhr in der St.Corneli-Kirche in Feldkirch Tosters, mit dem die Breuß-Familie ihren Zuhörern eine stimmungsvolle Abendmusik schenken will.
Dabei gelangen klassische Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Hans Leo Hassler ebenso zur Aufführung, wie Kompositionen von zeitgenössischen Komponisten und Spirituals. Aufgrund der fundierten musikalischen Ausbildung wechseln a capella mit Instrumentalbeiträgen.
Konzerte führten die Familie bereit quer durch Österreich, nach Italien und die Schweiz. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Tonträger produziert.
Ingold Breuss leitet die Musikschule in Rankweil und studierte Klavier, Trompete und Orgel am Landeskonservatorium. Mama Christine hat die Konzertfachausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen und ist als Gesangspädagogin und Chorleiterin tätig.
Lukas, Stephanie und Clemens erreichten als Vokalensemble “Tre Voci” beim österreichischen Landes- u. Bundeswettbewerb “Prima la Musica” 2007 und 2009 jeweils den 1. Preis. Lukas und Stephanie waren auch instrumental mehrfach international bei Wettbewerben erfolgreich. Ein Ausgezeichnet und den 1. Preis gab es für Clemens beim Landes- und Bundeswettbewerb “Prima la Musica 2008” als Solosänger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Zeige mir deinen Weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen