Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zehnjähriger im Irak als Selbstmordattentäter

Im Irak haben Extremisten ein zehn Jahre altes Kind für einen Selbstmordanschlag missbraucht. Scheich Zahir Abdul-Jabar erklärte in der arabischen Zeitung „Al-Hayat“ der Attentäter, der am vergangenen Freitag bei einem Treffen von sunnitischen Stammesältesten in der Provinz Diala (Diyala) seinen Sprengstoffgürtel gezündet habe, sei identifiziert worden.

Es handle sich um einen zehnjährigen Buben. Die Scheichs hatten bei dem Treffen über eine Versöhnungsinitiative und über ein gemeinsames Vorgehen gegen Terroristen diskutiert. Sechs von ihnen starben durch die Explosion.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Zehnjähriger im Irak als Selbstmordattentäter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen