AA

Zehn Tote bei Brand in Armenviertel von Jakarta

Bei einem Brand in einem Armenviertel der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind zehn Menschen ums Leben gekommen. Die Flammen hätten am Donnerstag mehrere Häuser im dicht besiedelten Stadtteil Pisangan Baru zerstört, teilte die Feuerwehr mit. "Zehn der 15 Bewohner dieser Häuser sind gestorben", hieß es. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Im Großraum Jakarta leben rund 34 Millionen Menschen. Die Metropole auf der Insel Java ist damit eine der größten Städte der Welt.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Zehn Tote bei Brand in Armenviertel von Jakarta
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen