Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zehn Spiele Sperre gegen Suarez wegen Biss-Attacke

Liverpool-Stürmer Luis Suarez ist am Mittwoch nach seiner Bissattacke vom Sonntag im Heimspiel gegen Chelsea für zehn Spiele gesperrt worden.

Der Torjäger aus Uruguay hatte Chelsea-Verteidiger Branislav Ivanovic vom Schiedsrichter unbemerkt in den Unterarm gebissen. Die Sperre tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Suarez hat bis Freitag Zeit, Einspruch gegen die Höhe der Suspendierung einzulegen.

Schock für Suarez und Liverpool

“Der Club und der Spieler sind schockiert und überrascht über die Härte des Urteils”, äußerte sich Liverpools Managing Director Ian Ayre. Man werde die schriftliche Ausfertigung des Urteils abwarten und dann über eine Berufung entscheiden.

Geldstrafe für wohltätige Zwecke

Suarez war bereits von Liverpool zu einer Geldstrafe in nicht genannter Höhe verurteilt worden. Der 26-Jährige bat darum, dass der Betrag an die “Hillsborough Family Support Group” gespendet werde, die nach der Hillsborough-Tragödie 1989 mit 96 toten Liverpools-Fans gegründet worden ist.

Video der Biss-Attacke

(APA)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Zehn Spiele Sperre gegen Suarez wegen Biss-Attacke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen