Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zebrastreifen für die Rohrbacherstraße

Ein Zebrastreifen bei der Furt würde viel Gefahrensituationen für Fußgänger und Radfahrer verhindern.
Ein Zebrastreifen bei der Furt würde viel Gefahrensituationen für Fußgänger und Radfahrer verhindern. ©cth
Zebrastreifen für die Rohrbacherstraße

Dornbirn. Mit einem dringenden Anliegen meldet sich Martina Berger im Bürgerforum. “Täglich passieren hunderte Fußgänger die Rohrbacherstraße über die Furt. Da mehr oder weniger ununterbrochen starker Verkehr herrscht, ist es oft sehr gefährlich diese Straße zu überqueren. Daher wäre es sicher sehr sinnvoll dort einen Zebrastreifen anzubringen. Dafür könnte man einen der zwei Zebrastreifen beim Sutterlüty entfernen”, fordert Berger. Josef Wohlgenannt von der Stadt Dornbirn gibt daraufhin bekannt: “Eine deutliche Verbesserung der Querung für Fußgänger und Radfahrer ist ein wichtiger Teil einer für das Jahr 2011 geplanten flächigen Lösung zur Verbesserung der Verkehrssituation im Bereich der Furt. So ist u. a. die Verlängerung des nordseitigen Gehsteiges der Rohrbachstraße über die Straße Foracheck bis zur Dammkrone vorgesehen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Zebrastreifen für die Rohrbacherstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen