ZDF dreht Erfolgskrimi in Gaschurn

Promischweiß und Edelweiß auf über 1400 Metern Seehöhe im Hochmontafon. Für die Dreharbeiten zu einem 90-minütigen Film der ZDF-Serie „Soko 5113“ sind derzeit Topstars des Deutschen Fernsehens im Hochmontafon zu Gast.

Auf Initiative der Silvretta Nova Gruppe rund um Heinrich Sandrell konnte das Filmteam ins Montafon gelockt werden. Neben den Kommissaren Wilfried Klaus (als Horst Schickl), Hartmut Schreier (Manfred Brand) sowie Michel Guillaume (Theo Renner) und Christine Döring (Susanne v. Hagenberg) sind derzeit Anja Kruse, Uschi Glas sowie Frauenschwarm Max Tidof in Gaschurn zu Gast. Im Valschavieltal – hier hat Regisseur Joseph Vilsmaier schon öfters gedreht – entsteht die neue Soko-Folge „Ein Engel stirbt.“ Umgeben von der herrlichen Montafoner Bergwelt müssen die Kommissare einen komplizierten Mordfall lösen – obwohl sie laut Drehbuch eigentlich nur den Urlaub im Montafon verbringen wollten.

Uschi Glas als Mörderin?
„Mir gefällt es hier wirklich sehr gut“, sagt Max Tidof bei einer Drehpause im „VN“-Gespräch. „Ich war sogar mit meiner Tochter vor zwei Tagen Pilze suchen.“ Äußerst erfolgreich. Die gesammelten vier Kilo ließen sich die Schauspieler dann im Sporthotel Silvretta Nova schmecken. Auch Anja Kruse verbindet mit dem Ländle bereits angenehme Erinnerungen. „Ich bin schon einmal bei der Silvretta Classic als Beifahrerin mitgefahren“, sagt sie. Besonders heikel war Schätzchen Uschi Glas. „Keine Fragen zum Privatleben.“ Dafür zeigte sie sich bezüglich ihrer Rolle im Soko-Film gesprächsfreudiger. „Ich zähle zum Kreis der Verdächtigen in dem Mordfall“, so Glas. Nova-Chef Heinrich Sandrell stand breit grinsend am Drehort. „Eine tolle Sache für das Montafon und die Nova-Gruppe“, so Sandrell. Dazu kommt, dass der Ex-Bürgermeister von Gaschurn in dem Krimi sogar mit einer Sprechrolle einen kurzen Gastautritt an einem Stammtisch hat. Ausgestrahlt wird der Krimi übrigens im April/Mai 2005 zur Hauptsendezeit um 20.15 Uhr im ZDF.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • ZDF dreht Erfolgskrimi in Gaschurn
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.