Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zahlreiche Rekorde bei Hallenlandesmeisterschaft im Schwimmen

Dornbirns Schwimmer Julia Reis, Hanna Röser, Luis Halbeisen, Celine Lutter, Jan Niedermayer, Moritz Messner, Sarah Hämmerle, Linus Längle und Nicolas Pock zeigten bei den Landesmeisterschaften hervorragende Leistungen.
Dornbirns Schwimmer Julia Reis, Hanna Röser, Luis Halbeisen, Celine Lutter, Jan Niedermayer, Moritz Messner, Sarah Hämmerle, Linus Längle und Nicolas Pock zeigten bei den Landesmeisterschaften hervorragende Leistungen. ©cth
Fabian Auersbacher von der TS Dornbirn Schwimmen sicherte sich gleich 3 Landesrekorde.
Zahlreiche Rekorde bei Hallenlandesmeisterschaft im Schwimmen

Dornbirn. Die TS Dornbirn Schwimmen darf sich auch heuer wieder der erfolgreichste Verein bei den Landesmeisterschaften sowohl in der allgemeinen Klasse wie auch in den Klassen Junioren, Jugend, Schüler und Kinder nennen. Damit hat der Schwimmclub Dornbirn die Vorherrschaft in Vorarlberg erneut bestätigt.

 

Medaillen- und Rekordjäger

 

„21x Gold, 15x Silber und 14x Bronze in der allgemeinen Klasse und 26x Gold, 20x Silber und 16x Bronze in den Nachwuchsklassen“, lautete am Ende der Medaillenspiegel und die erfolgreiche Bilanz der Dornbirner Schwimmer. „Die gesamte Mannschaft bot teilweise herausragende Leistungen“, so Siegfried Kernbeiß von der TS Dornbirn Schwimmen. Außerdem jubelten die Veranstalter über fünf neue Vorarlberger Landesrekorde, die die hervorragende Trainingsarbeit der heimischen Schwimmverbände bestätigten.

Die Vorarlberger Landesrekorde wurden von Lokalmathador Fabian Auersbacher in 400 m Freistil (4:07,98), 400 m Lagen (4:37,52) und 1.500 m Freistil (16:25,09) sowie von Jan Niedermayer vom SC Val Blu Bludenz in 200 m Freistil (1:55,48) und der Staffel SC Val Blu Bludenz

(Nicolas Pock, Mathias Lisch, Moritz Messner und Jan Niedermayer) in 4 * 50 m Freistil (1:40,18) erzielt. Zwei neue Vorarlberger Juniorenbestleistungen auf der Kurzbahn lieferte die Staffel der TS Dornbirn Schwimmen mit Sarah Hämmerle, Angelina Scheier, Lara Dona und Hanna Röser (4 * 50 m Freistil 1:58,85, 4 * 50 m Lagen 2:14,10) und für eine neue Vorarlberger Jugendbestleistung auf der Kurzbahn sorgte Moritz Messner (SC Val Blu Bludenz) in 800 m Freistil und der Zeit von 9:02,79.

 

Das nächste Schwimm-Highlight steht bereits an: Vom 16. bis 18. März messen sich Österreichs beste Schwimmer in Wiener Neustadt bei der Hallenmeisterschaft für die Jahrgänge 2002 bis 2007.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Zahlreiche Rekorde bei Hallenlandesmeisterschaft im Schwimmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen