Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zahlreiche Autos in Feldkirch aufgebrochen

Zahlreiche Pkw-Einbrüche im Raum Feldkirch.
Zahlreiche Pkw-Einbrüche im Raum Feldkirch. ©SXC (Themenbild)
Feldkirch. In den vergangenen Wochen sind im Raum Feldkirch zahlreiche Pkw aufgebrochen worden, berichtet die Polizei. Und gibt Tipps, wie man sich bestmöglich vor Einbrüchen ins eigene Fahrzeug schützen kann.

Die Autos, auf die es die Täter abgesehen hatten, waren zumeist auf Parkplätzen bei Wohnsiedlungen abgestellt. In einigen Fällen verschafften sich die Unbekannten durch die unversperrte Hauseingangstüre eines Wohnblocks Zugang zur Tiefgarage und brachen dort abgestellte Pkw auf.

In allen Fällen befanden sich in den Fahrzeugen abgelegte Wertgegenstände – hauptsächlich Geldbörsen und Bargeld – die für den Täter von außen gut sichtbar waren. Mit einem unbekannten Gegenstand wurde die Scheibe eingeschlagen und die Wertsachen entwendet.

So schützen Sie sich – Sicherheitstipps der Polizei:

  • Versperren Sie Ihr Fahrzeug grundsätzlich
  • “Ein Pkw ist kein Tresor”: Lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen
  • Da sich die Täter in einigen Fällen auch in die Parkgaragen von Wohnblocks Zutritt verschafften: Achten Sie darauf, dass die Hauseingangstüre immer – auch tagsüber – verschlossen bleibt
  • Melden Sie verdächtige Beobachtungen unverzüglich der Polizei unter der Notrufnummer 133

(red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Zahlreiche Autos in Feldkirch aufgebrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen