Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zahl der toten Flüchtlinge im Mittelmeer höher als gedacht

Flüchtlinge gehen jedes Risiko ein
Flüchtlinge gehen jedes Risiko ein ©APA (AFP/Archiv)
Die Zahl der tödlich verunglückten Flüchtlinge im Mittelmeer ist deutlich höher als bisher gedacht: Seit 1. Jänner 2018 sind nach Angaben der Organisation für Migration (IOM) 1.405 Menschen ums Leben gekommen, 40 Prozent mehr, als die IOM noch am Montag annahm.

Die Zahlen schnellten nicht wegen neuer Tragödien in die Höhe, wie die IOM betonte. Vielmehr sei es erst jetzt gelungen, die Vermisstenangaben von älteren Unglücken vom 19. und 20. Juni zu verifizieren. 2017 waren bis zum 1. Juli nach IOM-Angaben 2.268 Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer ums Leben gekommen.

(APA/dpa)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Zahl der toten Flüchtlinge im Mittelmeer höher als gedacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen