Zach Braff grüßt die VOL.AT-Leser: "I love you, Vorarlberg"

Zach Braff - sein Film "Wish I Was Here" kommt demnächst in die Kinos.
Zach Braff - sein Film "Wish I Was Here" kommt demnächst in die Kinos. ©AP
London - Wir haben Zach Braff im Rahmen eines Events für seine Förderer auf Kickstarter in der O2-Cineworld - beim Screening seines neuen Films "Wish I Was Here" - getroffen.
Zach Braff: Wish I Was Here
NEU

Am 10. Oktober läuft “Wish I Was Here” in den österreichischen Kinos an. Wir haben  den sympathischen Zach Braff im Rahmen eines Kickstarter-Events in London getroffen. Der Scrubs”-Star Zach Braff flüchtet gerne in seine eigene Welt und spielt gerne liebenswerte Tagträumer. Das hat er nicht nur in der Kult-Serie “Scrubs” bewiesen, sondern auch bei seinem Regiedebüt “Garden State” (2001) und nun auch in seinem neuen Film “Wish I Was Here”. Um den Film realisieren zu können, startete Zach Braff via Kickstarter eine Crowdfunding-Aktion, die mehr als 3 Millionen Dollar einbrachte. Die “Spender” dürfen sich auf eine Erwähnung im Abspann freuen.

In seinem neuen Film “Wish I Was Here”, der am 10. Oktober in den österreichischen Kinos anläuft, gibt es dann auch ein Wiedersehen mit einem weiteren “Scrubs”-Star: Donald Faison, J.D.’s bester Freund Turk in der US-Serie, hat einen Kurzauftritt. In der Geschichte geht es  um einen Jungvater, der sich angesichts eines Verlusts mit den großen Themen des Lebens beschäftigt. Zudem gibt es in “Wish I Was Here” auch ein Wiedersehen mit “Big Bang Theory”-Star Jim Parsons alias “Sheldon Cooper”.

Braff “signiert” halbnackten Fan

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zach Braff grüßt die VOL.AT-Leser: "I love you, Vorarlberg"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen