AA

Ylenia: Hinweis "wenig wahrscheinlich"

©EPA
St. Gallen - Im Zusammenhang mit der Vermisstensache Ylenia sind bei der Kantonspolizei St. Gallen bislang über 1400 Hinweise eingegangen, so auch der Hinweis einer Frau, welche zur fraglichen Zeit bei Oberbüren drei Männer und ein Kind in einem weissen Lieferwagen gesehen haben will.

Diese Informationen, welche heute auch von einer Boulevardzeitung aufgenommen wurden, hat die Polizei ebenfalls einer eingehenden Ueberprüfung unterzogen. Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse, welche aus diesen Abklärungen resultierten, kommt die Ermittlungsbehörde zum Schluss, dass die Angaben als „wenig wahrscheinlich“ zu betrachten sind. Die Aussagen stimmen insbesondere auch mit den bisherigen spurenkundlichen Auswertungen nicht überein.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ylenia: Hinweis "wenig wahrscheinlich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen